besuchen sie österreich, besuchen sie österreich, banner
RejsRejsRejs » Ziele » Europa » Frankreich » Paris - ganz frei
Frankreich - Paris, Eiffelturm, Brücke - Reisen
Frankreich

Paris - ganz frei

Eine Großstadt wie Paris kann ein teures Vergnügen sein. Es gibt jedoch eine Reihe von Erlebnissen und Sehenswürdigkeiten, die völlig kostenlos sind. Voila!
besuchen sie österreich, besuchen sie österreich, banner

Paris - ganz frei wird geschrieben von Jens Skovgaard Andersen.

Paris ist Luxus, aber noch viel mehr

Die Hauptstadt von Frankreich ist eine riesige Metropole mit einer enormen Anziehungskraft auf Reisende und Touristen im Laufe der Jahrhunderte - einschließlich dieses Autors. Der Einstieg von Billigfluggesellschaften hat es billig gemacht, zu den verschiedenen Flughäfen von Paris zu fliegen. Aber es ist nicht ganz billig, in der Stadt zu leben.

Banner, englisches Banner, oberes Banner

Paris ist ein definitives Mekka für Einkäufe am oberen Ende der Preisklasse und die Stadt ist voller Luxus. Es ist jedoch auch möglich, die Highlights der Stadt zu genießen, ohne das Budget sprengen zu müssen. Hier sind meine ganz kostenlosen Pariser Favoriten.

Frankreich - Paris, Louvre, Mona Lisa - Reisen

Die größten Werke der Welt sind in Paris zu finden

Jeder kennt das größte Museum der Welt mit einigen der größten Kunstwerke der Welt. Der Louvre ist in jeder Hinsicht beeindruckend und es gibt immer eine lange Schlange am Eingang. Die Warteschlange bewegt sich jedoch normalerweise vorwärts. Am ersten Sonntag im Monat von Oktober bis März ist der Eintritt in den Louvre frei. Es ist ein Angebot, das Sie nicht verpassen dürfen.

Die meisten pilgern zu Leonardo da Vincis Gemälde Mona Lisa – das überraschend klein ist. Es kann schwierig sein, an der Menge vorbeizukommen und ein Selfie mit dem Bild zu machen. Geduld und ein wenig Agilität sind die Lösung. Der Louvre ist mit anderen großartigen Werken gefüllt, wie zum Beispiel Venus von Milo. Nehmen Sie sich Zeit zum Erkunden und nehmen Sie alles als Erlebnis wahr.

Nicht nur der Louvre hat am ersten Sonntag im Monat freien Eintritt. Dies gilt unter anderem auch für das beeindruckende Musée d'Orsay auf der anderen Seite der Seine und das Centre Pompidou. In diesen Museen gilt das ganze Jahr über der Eintritt frei. Wenn Sie unter 26 Jahre alt sind, haben Sie täglich freien Eintritt zu mehreren Orten. Viele der Museen sind entweder montags oder dienstags geschlossen. Behalten Sie daher die Öffnungszeiten im Auge.

Sehen Sie hier die besten Reiseangebote

Hier finden Sie die günstigsten Flugtickets zum Zielort

Frankreich - Pont Neuf, Schleusen - Reisen

Die Seine ist die Essenz von Paris

Paris wird von der Seine durchquert und es ist offensichtlich, den Fluss zum Navigieren zu benutzen. Viele der großen bekannten Gebäude befinden sich entlang der Seine. Es gibt Promenaden entlang des Wassers sowohl auf Straßenniveau als auch näher am Wasser.

Zahlreiche Brücken überqueren die Seine und verbinden Paris miteinander, und eine Promenade sollte mindestens einen Spaziergang über den Pont Neuf beinhalten. Diese Brücke ist bekannt für die Tausenden von Vorhängeschlössern, die Liebespaare mit dem Wunsch nach ewiger Liebe an der Brücke befestigt haben.

Pont Neuf führt von Norden und Süden zur Insel Île de la Cité. An der Spitze der Insel führt eine Treppe hinunter zum Park Square de Vert-Galant. Hier können Sie Paris und die Seine vom Wasser aus genießen. Île de la Cité ist auch die Insel, auf der sich die Kathedrale Notre Dame befindet.

2022 ist ein tolles Reisejahr! Sehen Sie hier warum und wie

Marseille - Frankreich - Reisen
Frankreich - Paris, Notre Dame - Reisen

Notre Dame und Gesellschaft

Die Kathedrale Notre Dame befindet sich leider im Umbau, nachdem sie 2019 teilweise niedergebrannt ist. Beachten Sie daher, dass sie derzeit nicht für Besucher geöffnet ist. Aber es öffnet sich irgendwann wieder.

Notre Dame ist natürlich als Mittelpunkt von Victor Hugos Roman Der Glockenläuter von Notre Dame bekannt. Aber man muss das Buch nicht gelesen haben, um etwas aus der Kirche herauszuholen. Der Kirchenraum selbst ist beeindruckend und es gibt viele kleine Details zu entdecken.

Die Kathedrale ist sehr beliebt und Sie werden dort nicht allein sein. Aber es ist die Erfahrung wert, egal was passiert. Wenn Sie zu den Türmen hinaufsteigen und die Aussicht sehen möchten, kostet es etwas, aber die Kirche selbst ist kostenlos zu besichtigen.

Auch die meisten anderen Kirchen der Stadt haben freien Eintritt und es ist für jeden Stil etwas dabei. Die Madeleine-Kirche ist im klassizistischen Stil erbaut und ähnelt einem Tempel aus der Antike Griechenland, während die ikonische Sacré-Cœur auf dem Gipfel des Montmartre einen fast romantischen Ausdruck und einen hervorragenden Blick auf die Stadt hat.

Finden Sie hier die besten und günstigsten Flugtickets

Frankreich - Paris, Sacré Coeur - Reisen

Die Geschichte kann auf dem Friedhof gefunden werden

Nach den Kirchen ist es natürlich, zum Friedhof zu gehen. In Paris gibt es insbesondere zwei Friedhöfe, die Aufmerksamkeit erregen, da sie die letzte Ruhestätte einiger internationaler Prominenter der Vergangenheit sind.

Grabdenkmäler in Frankreich sind etwas pompöser als zu Hause. Es gibt viel über die Kultur und Geschichte zu lernen, indem man zwischen den vielen Grabsteinen, Mausoleen und Denkmälern erkundet, die dicht beieinander stehen und leicht übereinander liegen.

Hier finden Sie gute Angebote für Unterkünfte

besuchen sie österreich, besuchen sie österreich, banner
Frankreich-Paris-Pere-Lachaise-Jim-Morrison - Reisen

Besuchen Sie die Gräber der berühmten

Im südlichen Teil der Stadt befindet sich der Friedhof Montparnasse. Hier finden Sie mit etwas Glück, einer Karte oder einfach nur guten Detektivfähigkeiten Grabstätten von Prominenten wie Samuel Beckett, Jean-Paul Sartre und Serge Gainsburg.

Im östlichen Teil der Stadt liegt der große Friedhof Père Lachaise. Es beherbergt Berühmtheiten wie Oscar Wilde, Frédéric Chopin, Édith Piaf und nicht zuletzt Jim Morrison, dessen Grabstätte und der Zaun davor stets mit Graffiti und diversen Effekten geschmückt sind. Ein Spaziergang mit Wikipedia ist eine hervorragende Einführung in die Geschichte der berühmten Pariser.

Entdecken Sie jetzt die besten Reisen und die besten Preise

Belleville - Street Art und Tiegel

Nördlich des Friedhofs Père Lachaise liegt Belleville, eines der buntesten und internationalsten Viertel von Paris. Der Bezirk liegt einige steile Straßen hinauf und empfängt seit vielen Jahrzehnten große Gruppen von Einwanderern aus der ganzen Welt.

Hier finden Sie auch eine der Pariser Chinatowns. Es gibt eine Reihe kleiner und billiger chinesischer Restaurants, die sowohl mit chinesischen Parisern als auch mit Studenten aus der Nachbarschaft vollgestopft sind. Auf den Straßen ist immer Leben.

Belleville ist an manchen Stellen eine große Außengalerie, in der Straßenkunst jeglicher Art ist es erlaubt, Farben auf Wände und Wände zu bringen. Es ist auch ein Viertel, in dem die politischen Strömungen im Straßenbild zu sehen sind und in dem linke Gruppen traditionell mit Plakaten und Botschaften dominieren.

Wenn Sie von der U-Bahn-Station Pyrenäen die Rue de Belleville entlang gehen, passieren Sie das Treppenhaus, in dem die Sängerin Édith Piaf aus Kindertagen lebte. Und Sie haben einen schönen Blick die Straße hinunter mit dem Eiffelturm im Hintergrund.

Mit dem Bus nach Paris: Hier finden Sie günstige Bustickets von Dänemark nach Frankreich

Frankreich - Paris, Arc de Triomphe - Reisen

Vorwärts mit der Kamera im fotogenen Paris

Paris ist perfekt für lange Spaziergänge durch die vielen Straßen, und die ikonischen Gebäude der Stadt machen es zu einem offensichtlichen Foto-Reiseziel. Sie werden sehr oft den Eiffelturm, den Arc de Triomphe, die Hochhäuser von La Défense, die Invalides-Kirche, den Sacré-Cœur oder das große Riesenrad auf dem Concorde-Platz im Hintergrund haben. Es macht nur Lust, die Kamera nach vorne zu ziehen.

Ein Spaziergang entlang der Seine nach Westen führt Sie an einer Statue der Freiheitsstatue vorbei, die in New York eine kleinere Version davon ist. Die Silhouette des Eiffelturms begleitet Sie durch die Tour. Einer der besten Orte, um mit seinem Mittagessen zu sitzen und sich Paris anzusehen, ist direkt neben dem freien Kunstmuseum Musée d'Art Moderne de la ville de Paris im Botschaftsviertel östlich von Trocadéro. Im Museum selbst können Sie unter anderem Werke von Picasso, Matisse und unserem eigenen Per Kirkeby sehen.

Natürlich hat Paris auch die Aufmerksamkeit von Filmregisseuren aus nah und fern auf sich gezogen. Ein Spaziergang durch die Straßen kann verwendet werden, um berühmte Orte zu entdecken. Zum Beispiel aus Filmen wie Amélie, The Da Vinci Mystery und Ratatouille. Es geht nur ums Erkunden.

Mehr über Reisen in Frankreich: Nantes - 10 tolle Erlebnisse in einer kleinen Stadt

Picknick und Romantik

Natürlich hat eine romantische Stadt wie Paris auch eine Sammlung von Weltklasse-Parks, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Die Tuilerien, die sich neben dem Louvre befinden, sind ideal für einen Spaziergang. Und es ist ein schöner Ort, um Menschen zu beobachten. Gleiches gilt für den Jardin du Luxembourg südlich der Seine beim Quartier Latin und den Botanischen Garten weiter östlich.

Ein etwas besonderer Park ist der Parc de Buttes-Chaudmont, der an den Pisten von Belleville angelegt ist. Hier gibt es sowohl Wasserfälle als auch dramatische Landschaften. Nehmen Sie ein Sandwich und etwas zu trinken in die Hand und setzen Sie sich nach dem etwas bergauf führenden Spaziergang.

Hier finden Sie alle unsere Reiseangebote nach Europa

Frankreich - Paris, der Eiffelturm, Champ-de-Mars - Reisen

Wein und Ruhe am Eiffelturm

Ein weiterer Park mit einer offensichtlichen Picknickmöglichkeit ist der Champ-de-Mars unterhalb des Eiffelturms. Mit einem Picknickkorb und einer Flasche Wein mit dem Eiffelturm als Nachbar wird es nicht viel mehr Paris sein.

Sehen Sie hier viel mehr über Reisen in Frankreich

Wir hoffen, Sie haben sich inspirieren lassen, wie Sie das schöne Paris genießen können, ohne Ihren Geldbeutel zu entleeren. Gute Reise!

Dieser Beitrag enthält Links zu einigen unserer Partner. Wenn Sie sehen möchten, wie es mit Kollaborationen funktioniert, tippen Sie auf hier.

In unserem Newsletter  rejsrejsrejs Bannerreise

Banner, englisches Banner, oberes Banner

Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022

Über den Reiseschreiber

Jens Skovgaard Andersen, Herausgeber

Jens ist ein fröhlicher Reise-Nerd, der in über 60 Ländern von Kirgisistan und China nach Australien und Albanien gereist ist. Jens hat einen Abschluss in China Studies, lebt seit 1½ Jahren in China und ist Mitglied des Travel Club. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit der Reisewelt als Reiseleiter, Dozent, Berater, Autor und Fotograf. Und natürlich am wichtigsten: Als Reisender. Jens geht oft an Orte, an denen es auch die Möglichkeit gibt, in Begleitung anderer inkarnierter Fans ein gutes Fußballspiel zu sehen, und hat eine besondere Vorliebe für Boldklubben FREM, wo er auf dem Brett sitzt. Für die meisten Menschen ist es offensichtlich, zu Jens aufzublicken (er ist kaum zwei Meter groß), und dann ist er 14-maliger Champion im TV-Quiz Jeopardy und immer noch Single. Wenn Sie ihn also nicht in der Welt herausfinden können oder In einem Fußballstadion können Sie ihn wahrscheinlich in der Kopenhagener Quizumgebung auf Tournee bringen.

Kommentar

Kommentar

Newsletter

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.

Lesen Sie mehr über:

Inspiration

Facebook Titelbild Reiseangebote Reisen

Reisefotos von Instagram

Hier erhalten Sie die besten Reisetipps

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.