besuchen sie österreich, besuchen sie österreich, banner
RejsRejsRejs » Ziele » Nordamerika » USA » Death Valley in den USA: Die Aufzeichnungen stimmen überein
Death Valley - USA - Reisen
USA

Death Valley in den USA: Die Aufzeichnungen stimmen überein

Michael nimmt Sie mit auf eine aufregende Reise ins Death Valley. Lassen Sie sich durch den atemberaubenden Nationalpark führen und entdecken Sie noch mehr einzigartige Orte in der Umgebung.
besuchen sie österreich, besuchen sie österreich, banner

Death Valley in den USA: Die Aufzeichnungen stimmen überein wird geschrieben von Michael Bo Christensen.

Kalifornien, Death Valley, Badwater Basin, Salzdürre, Reisen

Death Valley in den USA - ein Naturphänomen mit unzähligen Aufzeichnungen

Wenn Sie im Südwesten unterwegs sind USAEs ist schwer, im Death Valley herumzukommen. Die meisten Reisebüros und selbstfahrenden Menschen haben erkannt, dass das Tal des Todes in einer natürlichen Umgebung liegt Roadtrip-Route über den Tioga Pass i Yosemite Nationalpark, Las Vegas oder Los Angeles.

Banner, englisches Banner, oberes Banner

In Südkalifornien in den Vereinigten Staaten liegt das Death Valley, das riesig ist und mindestens einen ganzen Tag braucht, um durchzukommen. Ein ganz heißer Tag, könnte ich hinzufügen. Hier werden bis zu 57 Grad gemessen, was ein Rekord in ist Nordamerika. Tatsächlich stimmen die Aufzeichnungen überein; Der wärmste, trostloseste und tiefste Punkt und unterhalb des Death Valley liegt das größte Grundwasserreservoir der Welt. Letzterer versorgt das durstige Kalifornien mit Wasser. Außerdem findet man den Mount Whitney, den höchsten Berg in den 48 angrenzenden Staaten.

Die Hitze ist so heftig, dass die Fliegen zufrieden sind zu laufen, da die Hitze ihre Flügel beschädigt und einige Käferarten auf dem Rücken liegen, um ihre Füße zu kühlen. Sie können den Nationalpark vorteilhafterweise in der Nebensaison besuchen, beispielsweise während der Osterferien, wenn die Temperatur humaner ist.

USA - Kalifornien, Death Valley - Reisen

Der Albtraum eines Goldgräbers

Das Death Valley in den USA hat mehrere Höhepunkte: Badwater, Devil's Golf Course, Zabriskie Point, Artist Drive, Mesquite Flat Sand Dunes und Golden Canyon. In Badwater findet man den tiefsten Punkt Nordamerikas mit 86 Metern unter der Erdoberfläche. Das Gebiet ist mit Salz aus dem ausgetrockneten See bedeckt.

1849 kam eine Gruppe Goldgräber in die Gegend, aber ihre Maultiere tranken nicht aus dem Salzwasser. "Es ist schlechtes Wasser", sagte einer der Goldgräber und fügte der Site den Namen hinzu.

1949 war eine große Gruppe von Goldgräbern, die sogenannten "Forty Niners", in der Wüste gefangen und konnten keinen Ausweg finden. Sie waren dem Tode nahe, als William L. Manly sie über einen unbekannten Pass nach Kalifornien brachte. Gerade als sie das Gebiet verließen, sagte einer der Goldgräber "Goodbye Death Valley" und verewigte den Namen des Gebiets. Die Goldgräber würdigten Manly, indem sie den höchsten Punkt im Zabrischen Gebirge nach ihm benannten. Das Zabrische Gebirge ist eine der Hauptattraktionen des Death Valley.

Sehen Sie hier die besten Reiseangebote

Hier finden Sie die günstigsten Flugtickets zum Zielort

USA - Kalifornien, Death Valley, Artist Drive - Reisen

Natürliche Farbfreude im Death Valley in den USA

Im Bereich Artist Drive sehen Sie einzigartige Farbmuster, die einer Galerie würdig sind. Der Name impliziert, dass das Gebiet befahren werden muss und die kurvenreiche Strecke nur 20 Minuten dauert. Die Farben stammen von den verschiedenen Mineralien, die der Boden enthält.

Wenn Sie im Park übernachten möchten, probieren Sie Furnace Creek. Es ist der Inbegriff einer Oase mitten in der Wüste. Hier finden Sie ein großes Resort mit Pools, Golfplätzen, Hotels und Restaurants. In vielerlei Hinsicht erhalten Sie das Beste aus beiden Welten. der absolute Luxus der Vereinigten Staaten, während Sie gleichzeitig die atemberaubende Landschaft des Death Valley betrachten.

Hier finden Sie eine Unterkunft in Furnace Creek

USA, Kalifornien, Mesquite Flat Sand Dunes - Reisen

Wie die Szene in einem Hollywood-Film

Mesquite Flat Sand Dunes befinden sich am nördlichen Ende des Tals und sind auf allen Seiten fast von Bergen umgeben. Wenn Sie noch nie im Wüstensand gelaufen sind, ist die Chance hier sogar ganz in der Nähe der Straße. Die Sanddünen werden oft von Hollywood benutzt. Vielleicht treten Sie in die Fußstapfen von Luke Skywalker, weil Teile von Star Wars genau hier gedreht wurden.

Wenn Sie wandern möchten, ist der Golden Canyon Trail eine offensichtliche zwei Kilometer lange Wanderung mit Blick auf die goldenen Schluchten. Nehmen Sie es früh am Tag ein, bevor es zu heiß wird.

Devil's Golf Course sieht offensichtlich aus wie ein Pflugfeld und ist kein Ort, an dem man sein Handicap verbessern kann, aber ich habe mein Bestes versucht. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie in der Gegend spazieren gehen. Viele haben sich auf unebenem Gelände schlecht geschnitten oder am Fuß herumgedreht.

Wenn Sie sich für Natur interessieren, dann gibt es im Death Valley in den USA tatsächlich etwas für Sie. Denn selbst wenn Sie in einer Wüste sind, gibt es hier tatsächlich 900 verschiedene Pflanzen, von denen 21 nur hier zu finden sind.

2022 wird ein fantastisches Reisejahr – wenn Sie diese 5 Reisetipps befolgen…

Banner - Rucksack - 1024
Kalifornien, Devils Golfcourse, Reisen

Death Valley in den USA: Treffen Sie die Indianer

Der indianische Stamm Timbisha Shoshone lebt in Death Valley, USA. Wenn Sie sie treffen möchten, nehmen Sie an der jährlichen Powwow teil, der großen Tanzparty der Indianer und wichtigsten Veranstaltung Anfang November. Es findet im südlichen Teil des Parks in der Stadt Ridgecrest statt.

Nicht weit von hier finden Sie Fossil Falls, die aus Ruß, verzerrten Gesteinen bestehen, die durch vulkanische Aktivität und geschmolzene Gletscher gebildet werden. Sehr unverwechselbar und fotografisch.

Im Death Valley warten viele tolle und aufregende Erlebnisse auf Sie. Ziehen Sie dann Ihre Wanderschuhe an und füllen Sie die Wasserflasche.

Schöne Reise!

Lesen Sie hier mehr über Nationalparks in den USA

Dieser Beitrag enthält Links zu einigen unserer Partner. Wenn Sie sehen möchten, wie es mit Kollaborationen funktioniert, tippen Sie auf hier.

Banner, englisches Banner, oberes Banner

Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022

Über den Reiseschreiber

Michael Bo Christensen

Michael Bo Christensen besitzt die Reiseseite Drivingusa.dk
Michael hat eine besondere Liebe zu kleinen unbekannten Naturedelsteinen, die wahrscheinlich nicht unbekannt bleiben. Er ist an die Indianerreservate gewöhnt und kennt diese sehr gut.

Mit seiner Reiseseite als Backkatalog hält Michael gerne Vorträge über seine fast 20 Reisen in die USA. In den letzten 40 Jahren hat er eine enge und liebevolle Beziehung zu den Amerikanern aufgebaut und schätzt ihre unmittelbare und entgegenkommende Art sehr.

Viele selbstfahrende Reisende erhalten eine Hand von Michael, wenn ihre Reiseroute zusammengestrickt werden muss, ebenso wie mehrere Reisebüros, wenn Produkte ihre Reisen entwickeln.

Michael arbeitet täglich als Schulpädagoge und in seiner Freizeit schwingt er die Stöcke in Jazz- und Swingbands und genießt seine Familie.

Kommentar

Kommentar

Newsletter

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.

Lesen Sie mehr über:

Inspiration

Facebook Titelbild Reiseangebote Reisen

Reisefotos von Instagram

Hier erhalten Sie die besten Reisetipps

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.