RejsRejsRejs » Über Uns » Treffen Sie unsere Reiseschriftsteller

Treffen Sie unsere Reiseschriftsteller

Koffer - Sand - Reisen

RejsRejsRejs.dk ist getrieben von dem Wunsch zu reisen und zu schreiben, und wir sind viele Reiseschriftsteller, die beides in großen Mengen haben. Hier können Sie uns treffen, die Reiseartikel schreiben und ein bisschen mehr darüber erfahren, was wir sonst noch tun und wohin wir reisen.

Adil Mirzakhanova

Adil wurde in Russland geboren und kam mit 3 Jahren nach Dänemark. Sie war in ihrem Leben mehr als 15 Mal in Russland und lebte dort 2018 6 Monate lang. Sie spricht fließend Russisch und liebt es, eine andere Seite Russlands und der russischen Kultur zu zeigen, als man es normalerweise als normale Touristin sieht. Adil arbeitet als Reiseleiter für das Reiseunternehmen Über Grenzen, die Reisen in einige der isoliertesten Länder der Welt unternehmen.


Alberte Munch Ekstrand

Alberta hat die Welt besonders von der Wasserseite aus erlebt - einschließlich eines Jahres Langstreckensegeln über den Atlantik in die Karibik im selbstgebauten Boot der Familie.


Amanda Rico Abildskov

Amanda betreibt ihr eigenes reisebezogenes Geschäft Homepage und Facebook-Seite. Sie ist halb Dänin und halb Spanierin und in einem andalusischen Dorf aufgewachsen. Sie reist mehrmals im Jahr nach Spanien, sowohl zu Familienbesuchen als auch um neue aufregende Orte zu erkunden. Sie ist ausgebildete Reiseleiterin und hat in Spanien, der Türkei und Thailand gearbeitet.

Die meisten Reisen von Amanda gehen in die spanischsprachigen Länder, und sie hat unter anderem. war in Costa Rica, Kuba und Mexiko mit dem Rucksack unterwegs. Amanda ist neben einer Reiseleiterin eine ausgebildete Schullehrerin und Musikerin. Ihre Herangehensweise an das lokale Leben ist oft Musik, Schnorcheln und Tauchen oder Mountainbiken. Sie wird bis Ende 2019 sowohl in Mittelamerika als auch in Südamerika sein.


Ane Hess-Nielsen

Ich habe eine Leidenschaft für Reisen, Geschichte, Kultur, Religion und Sprache und bin immer dabei, meine nächste Reise zu planen. 2018 geht die Reise nach Dakar, Senegal.
Meine Leidenschaft für Abenteuer - ob ich als Schriftsteller, Expat, Reiseführer, Austauschstudent oder Tourist reise - hat mich in über 30 Länder auf vier Kontinenten geführt. Unter anderem habe ich einen Bungee-Sprung an den Viktoriafällen gemacht, war in Kaschmir auf Trekking, habe die Wüstenstadt Yazd im Iran besucht, bin auf der Chinesischen Mauer gelaufen, habe unterirdische Kirchen in Äthiopien besucht und war auf Safari in Botswana.


Anita Olsen

Anita ist eine glückliche und abenteuerlustige Seele - unheilbar mit Reisefieber infiziert. Eine Abordnung in den USA war der Ausgangspunkt: Hier schlugen das schöne, idyllische Neuengland und die Naturparks im Westen ihre Füße unter ihr weg. Seitdem ist sie süchtig nach großartigen Naturerlebnissen, die sie zusätzlich zu den USA nach Hawaii, Mexiko, in die Karibik, nach Peru, Jordanien, Norwegen und an viele andere Orte der Welt geführt haben.
Do-it-yourself und aktive Ferien sind die bevorzugte Form des Reisens, die von Lonely Planet, Reiseblogs und anderen Online-Quellen gut unterstützt wird. Neben der Natur spielen auch Menschen eine große Rolle: "Auf dem Weg begegnet man oft den offensten, freundlichsten und wunderbarsten Menschen." Anita ist eine freiwillige Mitautorin RejsRejsRejs.


Anna le Dous

"Wer sagt, dass es nicht möglich ist, sollte denjenigen, der es tut, nicht unterbrechen." Es ist ein Sprichwort, das Anna le Dous gefolgt ist, seit Anna im Rollstuhl auf der Chinesischen Mauer getragen wurde. Anna hat Muskelschwund und ist 24 Stunden am Tag auf persönliche und praktische Hilfe angewiesen. Eine Treppe ist für Anna genauso unmöglich zu besteigen wie der Mount Everest für viele Wanderer. Alle Reisen von Anna haben sie gelehrt, dass viel getan werden kann, wenn Sie stur sind und Ihre Träume behalten. Je mehr Ländergrenzen sie überschritten hat, desto mehr hat sie ihre Grenzen des Möglichen verschoben. Die Ausreden, nicht zu reisen, können vielfältig sein, aber warum nicht einfach fallen lassen und sich in das Abenteuer stürzen? Anna ist Mitglied von De Berejstes Klub und hat in über 60 Ländern auf 6 Kontinenten gereist. Sie schreibt Artikel und Vorträge über Reisen, wenn Sie eine körperliche Behinderung haben.


Anna Lohmann

Anna stammt ursprünglich aus Birkerød, lebt aber seit einigen Jahren in Vesterbro, wo sie die unzähligen Cafés und den guten Kaffee genießt. Ihre Freude am Reisen begann bereits als Kind und geht immer noch einige Male im Jahr, wenn es ihr Studium und ihre Finanzen erlauben. Annas beste Reiseziele sind Amsterdam, Bali und Vietnam, aber ich hoffe, eines Tages die Gelegenheit zu haben, Neuseeland zu erleben.


Anne Marie Boye

Anne Marie liebt es, zu verschiedenen Zielen zu reisen, wo es möglich ist, großartige Reiseerlebnisse zu haben und gerne in der Natur und in der Nähe der Tiere auszugehen. Sie ist Mitglied von De Berejstes Klub und war in mehr als 60 Ländern und weitere sind unterwegs. Sie reist mit ihrem Freund Rasmus und zusammen unterschreiben sie twodanesontour.com


Anne Marie Simonsen

Reisen ist für Anne Marie viel mehr als eine Leidenschaft - es ist ein Lebensstil. Sie wuchs in einer Familie auf, die auf der ganzen Welt verteilt ist. Reisen und Erkunden der Welt waren daher schon immer ein natürlicher Bestandteil ihres Lebens. Sie hatte Angst vor dem Fliegen und musste einige Jahre lang den Drang zum Reisen stillen, indem sie mit dem Zug dünn durch Europa reiste, aber nachdem sie in kleinen alten Propellerflugzeugen durch ganz Bangladesch gereist war, wird das Grauen geheilt.

Anne Marie hat eine ganz besondere Vorliebe für Südostasien und Westafrika, wo sie einige Jahre gelebt und gearbeitet hat, um den Einheimischen sehr nahe zu kommen. Sie reist immer mit ihrem Notizbuch und ihrer Kamera, um das lokale Leben bestmöglich festzuhalten.


Antonela Thomas

Antonela ist eine begeisterte Reisende, Essensliebhaberin und kreative Seele, die die Natur und besonders das Meer liebt.
Sie wurde in einer kleinen Hafenstadt in Albanien geboren, hat in Athen gelebt und ist vor 5 Jahren ins exotische Dänemark gezogen.
Antonela hat sich kürzlich in die Entwicklung eines Projekts namens gestürzt getULecal, was uns alle dazu bringen sollte, täglich in den kleinen unabhängigen Läden zu unterstützen und einzukaufen, wie wir es auch tun, wenn wir im Urlaub sind.


Birgit Pedersen

Ich lebe mit meinem Verlobten Henrik und meinem jüngsten Sohn in Hundested. Ich bin Mutter von 2 Jungen und Bonusmutter von 3 Jungen.
Reisen heißt leben, den Horizont und das Wissen erweitern. Was ich sehr mag. Dies gilt sowohl unter als auch über Wasser. Ich liebe es, Reisen / Naturshows und einen guten Film zu sehen. Birgit nimmt am diesjährigen Reiseartikelwettbewerb teil


Brian Hansen

Brian Hansen arbeitet seit März 2000 als Reiseleiter in weiten Teilen der Welt - hauptsächlich in Thailand - und lebt seit 2008 in Chiang Mai. Weitere Informationen finden Sie in seinem Blog www.rodemesteren.com, in dem Sie beide gute Tipps finden und Tricks, um Ihre nächste Reise zu planen, sowie nutzbares Expertenwissen über die Einbeziehung Thailands.


Camilla Egeborg Møller

Camilla Egeborg leidet unter einem ständigen Exil, das sie in 50 Jahren in über 28 Länder geführt hat. Sie hat eine Schwäche für das Unbekannte, das Lokale und alles, was nicht in den Reiseführern steht. Deshalb nutzt sie Couchsurfing unter anderem auf ihren Reisen. Camilla nimmt am diesjährigen Reiseartikelwettbewerb teil


Camilla Kornerup

Camilla Kornerup ist Mitglied von De Berejstes Klub und hat in 50 Ländern der Welt gereist, gelebt und gearbeitet, mit längeren Aufenthalten in Asien und Südamerika. Täglich leitet Camilla die Vortragsfirma Cosmopolit.dk, in der sie Vorträge über Kultur, Menschen und soziale Bedingungen in einigen der aufregendsten Länder der Welt hält. Sie können mehr über Camilla lesen hier.


Camilla Liv Jensen

Camilla ist seit jungen Jahren an Reisen gewöhnt und muss mindestens einmal im Jahr reisen - aber je mehr, desto besser. Bisher waren die meisten Reisen innerhalb Europas, mit Ausnahme einer einzigen Reise nach Dubai und einer Reise nach Florida als Kind, aber sie hofft, so bald wie möglich weitere Kontinente zu besuchen.

Täglich studiert sie Freizeitmanagement in Roskilde, eine Studie, die u.a. konzentriert sich auf Tourismus und Erlebniswirtschaft. Die Rolle als Student bringt nicht viel Geld für Reisen ein, weshalb die meisten Reisen bisher innerhalb Europas stattfanden.

Sie liebt es, nach Süden zu reisen, um höhere Temperaturen zu erreichen, aber wenn die Jahreszeit Winter sagt, liebt sie es auch, Ski zu fahren.


Cecilie Ballegaard Thuelund

Für Cecilie ist Freiheit einer der Werte, die sie am meisten schätzt. Sie fühlt sich am besten, wenn sie sich frei fühlen kann. Deshalb ist sie den größten Teil ihres Lebens gereist. Im Jahr 2020 änderte sich Cecilies Reisestil. Cecilie ist meistens alleine gereist, aber jetzt erkundet sie die Welt in ihrem Wohnmobil Fudde mit ihrem Freund und ihrem Hund. Die nächste große geplante Reise ist ein Roadtrip durch Osteuropa mit dem letzten Inselhüpfen in Griechenland. Cecilies größter Traum ist es, den Rekord zu erreichen: Sie muss nur einen einzigen Kontinent besuchen, daher steht die Antarktis - zusammen mit der Mongolian Railway - ganz oben auf der Liste.


Cecilie Saustrup Kirk

Für Cecilie ist die Welt ihr Spielplatz, und je öfter sie dort rauskommt, desto besser.

Sie ist die meiste Zeit ihres Lebens gereist und hat alles erlebt, von den romantischen Straßen von Paris bis zu Tokios elektronischen Leuchtreklamen und den malerischen Wildparks von Accra.

Sie liebt es, nach den verborgenen Schätzen in Kultur, Erlebnissen und Essen zu suchen und bevorzugt immer den lokalen Imbissstand und die authentischen Darbietungen gegenüber den internationalen Filialisten.

Sie lebt seit einem halben Jahr in Südkorea und ist entschlossen, irgendwann in der Zukunft wieder in einem anderen Land zu leben.

Die nächsten Ziele auf der Liste sind Kanadas prächtige Wasserfälle und Australiens farbenfrohe Korallenriffe


Celina Jarnit Petersen

Celina ist eine Cand.Comm. auf Dänisch und Kommunikation und hat ein großes Interesse an kultureller Kommunikation und kulturellen Erfahrungen. Sie liebt es, ihren Koffer zu packen und in den Urlaub in den wärmeren Himmel zu reisen.


Circeline Colberg

Der Koffer ist oft gepackt und bereit, sobald die Winterperiode hereinbricht. Das Ziel ist in erster Linie das warme und kulturelle Thailand, wie es in den letzten 5 Jahren der Fall war.

Ihre Leidenschaft für Erfahrungen, Reisen und Kulturen begann vor fast 10 Jahren, als sie als Austauschstudentin in die USA reiste.
Seitdem ist der Koffer voller Erinnerungen wie Roadtrips in die USA, Rucksackreisen in Thailand, Indonesien, Australien, Neuseeland und Mexiko sowie viele Kurzreisen nach Berlin, Hamburg, London und Malmö .

Wenn sie keine Gelegenheit zum Reisen hat, erkundet Cirkeline gerne wunderschöne Naturgebiete und sammelt weiter in ihrer Reisebuchsammlung, die ständig wächst.

Nach Abschluss der Ausbildung in Service, Hospitality und Tourismusmanagement träumt man davon, länger mit der Familie durch die südostasiatischen Länder reisen zu können.


Claus Andersen

Claus Andersen hat den größten Teil seines Lebens und seiner Geister gereist und lebt, um zu reisen und Weltbürger zu sein.
Er lebt als Reiseleiter, Dozent, Blogger und mit Tourismusentwicklung in verschiedenen Ländern. Claus ist fast das ganze Jahr unterwegs und es geht ihm gut mit seiner Unruhe. Er liebt es, auf der ganzen Welt zu sein und all die Freunde zu besuchen, die er im Laufe der Jahre auf allen Kontinenten gewonnen hat.
Claus Andersen ist auch ein leidenschaftlicher Langstreckenradfahrer und hat mehr als 30 Länder bereist, genauso wie er es in seiner Freizeit liebt, Vulkane zu wandern und zu besteigen. Die Arbeit als Reiseleiter kann manchmal stressig sein, und dann ist es gut mit frischer Luft und Bewegung in exotischer Umgebung, wenn Sie Freizeit haben.
Claus hat einen ziemlich umfangreichen Blog auf Englisch über seine Reisen, der heißt travellingclaus.comund eine dänische Version finden Sie unter rejsetossen.dk.


Danny Salling Hansen

Danny hat einen Master-Abschluss. im Tourismus von der Universität Aalborg Kopenhagen. Und ja, er liebt es wirklich zu reisen! Wenn er nicht davon träumt, in Hawaii zu surfen, durch üppige Amazonas zu wandern oder von den Gipfeln der höchsten Berge aus zu erkunden, konzentriert er sich jeden Tag auf digitale Kommunikation und Marketing. Darüber hinaus liebt er die Gastronomie und die Begegnung mit fremden Kulturen und war zuvor mehrere Jahre als Koch in Kopenhagen tätig.


Emil Moe

Emil liebt es zu reisen und ist in weiten Teilen der Welt gereist.

Da es wichtig ist, seine Grundlage zu kennen, waren die Ziele
die ersten Jahre in Europa. Später hat es sich auf alle Teile der Welt ausgeweitet, aber vor allem Asien hat sein Interesse geweckt und er hat mehrere Male in Asien gelebt. Zuerst Thailand und später Kambodscha, wo er auch mehrmals Angkor Wat gesehen hat.

Emil ist täglich Softwareentwickler und genießt es, seine Arbeit unter den Arm zu nehmen und in die Welt hinauszugehen.
Auf den Reisen stehen lokale Kultur, Geschichte und Bevölkerung im Mittelpunkt. Es ist eine Freude, etwas über andere Kulturen und Traditionen zu lernen und manchmal in seiner Wahrnehmung herausgefordert zu werden, wie "Dinge dazu neigen".


Emma Thiesen Nielsen

Emma ist sehr abenteuerlustig und liebt es, neue Kulturen kennenzulernen. Seit ihrer Kindheit hat ihre Familie sie zu Erkundungen auf der ganzen Welt mitgenommen.

Anschließend lebte und arbeitete sie in China, Korsika, den Kaimaninseln und Brasilien. Sie liebt es, lokales Essen und exotische Getränke zu probieren. Aufgrund seiner Zeit als Barkeeper in einer Bierbar ist es immer ein Muss, lokale Biere zu probieren. Für Emma ist es wichtig, die lokale Kultur zu verstehen und die Einheimischen kennenzulernen.

Sie ist dabei, einen professionellen Bachelor-Abschluss in International Hospitality Management zu machen, und wurde dabei als Divemaster ausgebildet. Sie träumt davon, in Zukunft ein eigenes Hostel eröffnen zu können.

Einige der besten Erinnerungen an Emmas Abenteuer sind der Karneval in Rio, der Hubschrauberflug in New York, das chinesische Neujahr in Shanghai, das Tauchen auf den Kaimaninseln, das neue Jahr in Bangkok, die Dschungelparty in Kambodscha und das Klippentauchen auf Korsika.


Eric Lang

Eric Lang verlor sofort sein Herz an New York, als er die Stadt zum ersten Mal besuchte. Er hat sich das Leben in New York zu Herzen genommen und zusammen mit seiner Familie New York 6 Jahre lang als sein Zuhause bezeichnet. Auf NewYorkCity.dk und in der kostenlosen App Eric's New York es iOS og Android Er teilt seine großartigen Tipps und erzählt alles, was man über The Big Apple wissen muss. Eric hat es sich zur Vollzeitbeschäftigung gemacht, Menschen bei der Planung der perfekten Reise nach New York zu helfen, und er kann fast jede Frage beantworten, die sich stellt. Egal, ob Sie nach New Yorks bestem Burger, Museen, Bars auf dem Dach, Sehenswürdigkeiten für Kinder oder etwas ganz Fünftem suchen, Eric hat die Antwort!


Eva Jørgensen

Im Jahr 2018 verkauften Eva und ihr Ehemann Malthe ihr Haus in Kopenhagen und tauschten es gegen ein Wohnmobil aus. Seitdem haben sie ihren Traum verwirklicht und Europa als digitale Nomaden ganztägig dünn gemacht. Der Hauptzweck ihres neuen Lebens ist es, neben dem Abschied von einem stressigen Alltag die unbekannten Sehenswürdigkeiten Europas, fantastische Naturgebiete, kleine schöne Restaurants und vieles mehr zu kartieren. Sie schreiben nicht nur Artikel, sondern haben auch eigene Blog und kann weiter verfolgt werden og Facebook. Im Jahr 2020 veröffentlichte Eva ein E-Book über ihre ersten zwei Jahre als Vollzeitreisende. Das Buch heißt Book of Dreams und ist ein narrativer Reiseführer mit vielen Geschichten, Tipps und Tricks, Empfehlungen und schönen Bildern von ihrer Reise. Wenn Sie denken, dass ihre Geschichte vertraut erscheint, kann dies daran liegen, dass Sie sie im Sommer 2020 in Go'Morgen Dänemark gesehen haben, wo sie über die Trennung vom Alltag erzählten.


Henriette Krog-Andersen

Henriette liebt es zu reisen! Sie liebt es, neue Kulturen kennenzulernen, verschiedene Orte zu sehen, und besonders sie ist immer wieder überwältigt von den erstaunlichen Erfahrungen, die man in der Natur machen kann.

Sie öffnete wirklich ihre Augen für das Ausland, als sie als Austauschstudentin in den USA lebte. Später lebte sie zweieinhalb Jahre in Grönland, genießt aber jetzt mit ihrer Familie den Alltag in Dänemark. Es sollte jedoch vorzugsweise mindestens ein Urlaub geplant sein, damit immer neue Erfahrungen in Sicht sind.

Henriette bloggt über ihre Reisen weiter Enfamiliederrejser.dkunter anderem darüber, wie sie als Familie reisen und wie sie am besten versuchen, sowohl die Erfahrungen von Kindern als auch die von Erwachsenen zu kombinieren.


Henrik Lange

Henrik Lange kennt die USA besser als die meisten anderen.
Henrik ist ausgebildeter Journalist, hat die USA und Kanada mehr als 30 Mal besucht und war in den meisten Ecken des großen Kontinents. Er liebt die nordamerikanischen Landstraßen, die klassischen Motels mit wunderschönen Leuchtreklamen, die authentischen Restaurants und Cafés, die vielen kleinen Städte und die weiten, offenen Weiten und Landschaften. Und nicht zuletzt die einzigartigen Nationalparks.
Henrik ist Experte für Selbstfahrerurlaub in den USA und ist in Mietwagen und Wohnmobilen durch die USA gefahren. Er steht hinter dem USA-Portal Autobahnen-USA.com und der Mitgliedsclub Highways-Academy.comund dann berät er dänische Familien, die alleine einen Urlaub in den USA oder Kanada planen.
Übrigens hat er auch geschrieben 12 Reiseführer über verschiedene Regionen der Vereinigten Staaten.
Henrik begann seine Karriere als US-Experte auch damit, dass er in den 1990er Jahren mit einer amerikanischen Familie durch den amerikanischen Mittleren Westen reiste, wo er den durstigen Amerikanern half, frisch gepresste Limonade für Stadtpartys, Tiershows, Ackerland, Rodeoturniere und Flugshows zu verkaufen.
Henrik und Autobahnen-USA finden Sie auch unter Facebook, Und Youtube.


Iben Lindemark

Iben ist seit ihrer Jugend dünn um die Welt gereist und seit vielen Jahren Mitglied des Travellers 'Club. Zusammen mit ihrem Ehemann Christian hat sie vier Kinder im Alter von 2 bis 11 Jahren und ist daher eine Expertin für kinderfreundliches Reisen. Die Familie verbringt immer den Sommer mit Segeln, während sie im Winter um die Welt reist. 

Iben hat lieber viel Zeit, um die Länder kennenzulernen, die sie besucht. Die Liste der Länder, in denen sie länger als einen Monat geblieben ist, enthält daher auch China, Vietnam, Israel, Brasilien, Nicaragua, Guatemala, Kanada und die Vereinigten Staaten. In den letzten Jahren haben sie und ihre Familie hauptsächlich ihre Reisen in die Karibik verbracht, die ein ideales Gebiet für Reisen mit kleinen Kindern ist.


Ida Dreboldt Kofoed-Hansen

Ida hat einen Master in Kommunikation und dänischer Literatur. Ihre Reisen konzentrieren sich entweder auf Naturerlebnisse oder auf kulturelle Erlebnisse. Als ehemalige Pfadfinderin hat sie eine Vorliebe für Wandern, Rucksackwandern und Essen am Lagerfeuer. In der Familie wurde gerade ein großes 10-Personen-Zelt mit Kabinen gekauft, damit die Zukunft neue aufregende Outdoor-Erlebnisse bietet.

Wenn die Reise einen kulturelleren Schwerpunkt haben soll, ist Ida mit den Hauptstädten zufrieden. Während der Städtereise hat sie immer eine lange Liste historischer Sehenswürdigkeiten zu erleben, und im Hotelzimmer wird nicht viel Zeit verbracht. Sie war unter anderem in London, Paris, Prag, Amsterdam, Venedig, Rom und Reykjavik.


Inge Gustafsson

Inge liebt alles, was mit Italien zu tun hat. Alles begann mit 3 Jahren als Reiseleiter in Italien für Urlaubsreisen, und dann wurde der Grundstein für eine herzliche Beziehung mit dem farbenfrohen und charmanten Land gelegt. Inge lebt seit 4 Jahren in Italien und leitet leidenschaftlich das Reisebüro Local Living A / S. Im Reisebüro vermieten sie Ferienhäuser, die alle Gäste so nah wie möglich an das authentische Italien bringen. Zusätzlich zu den persönlich und sorgfältig ausgewählten Häusern sorgt Local Living dafür, dass die Erlebnisse mit lokalen Speise- und Weinerlebnissen, Nachtsafaris, Wanderungen auf dem Pilgerweg oder anderen Träumen, die erfüllt werden müssen, aufgepeppt werden. Local Living ist auch Experte für maßgeschneiderte Gruppenreisen für Unternehmen.


Inger-Marie Shiraishi Nielsen

Inger-Marie ist eine Dänin, die mit ihrem japanischen Ehemann in Japan lebt. Von hier aus leitet sie den Blog Tagebuch aus Japan, die auch auf Facebook verfügbar ist. Sie lebt dort seit Dezember 2010 und hat seitdem viele Gebiete und Orte in Japan besucht. Anfangs besuchte sie natürlich alle bekannten Touristenorte, aber jetzt geht sie allmählich mehr zu den unbekannteren Orten, die die Touristen noch nicht wirklich gefunden haben - und zum Glück gibt es noch viele davon.

Sie und ihr Mann machen oft kleine Reisen, und gerade auf diesen Reisen hat sie ihr allmählich umfassendes Wissen über Japan und die japanische Kultur erworben, das sie gerne mit anderen teilt, um den Menschen beizubringen, dass Japan mehr als Tempel ist Kyoto.

Hin und wieder werden auch Reisen außerhalb Japans unternommen, und hier sind es die großartigen Naturerlebnisse, die am meisten anziehen und an die sie sich am besten erinnert. Aber egal wohin sie geht, sie hat immer die Kamera in Reichweite, um die vielen schönen und erstaunlichen Momente von den Orten aus festhalten zu können, zu denen die Straße führt.


Jacob Jørgensen, Herausgeber

Jacob ist ein fröhlicher Reise-Nerd, der in fast 100 Ländern von Ruanda und Rumänien nach Samoa und Samsø gereist ist. Jacob ist Mitglied von De Berejstes Klub, wo er seit fünf Jahren Vorstandsmitglied ist, und verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit der Reisewelt als Dozent, Zeitschriftenredakteur, Berater, Autor und Fotograf. Und natürlich am wichtigsten: Als Reisender. Jacob reist gerne traditionell wie Autofahrten nach Norwegen, Kreuzfahrten in der Karibik und Städtereisen in Vilnius und mehr Out-of-the-Box-Reisen wie Solo-Reisen in das Hochland von Äthiopien, Roadtrips zu unbekannten Nationalparks in Argentinien und Freunde reisen in den Iran.

Jacob ist ein Länderexperte in Argentinien, wo er bisher 10 Mal war. Insgesamt reiste er fast ein Jahr lang durch die vielen verschiedenen Provinzen, vom Pinguinland im Süden bis zu Wüsten, Bergen und Wasserfällen im Norden, und lebte einige Monate in Buenos Aires. Darüber hinaus verfügt er über spezielle Reisewissen über so unterschiedliche Orte wie Ostafrika, Malta und die Länder um Argentinien.

Jacob ist nicht nur auf Reisen, sondern auch ein ehrenwerter Badmintonspieler, Malbec-Fan und immer frisch in einem Brettspiel. Jacob war mehrere Jahre in der Kommunikationsbranche tätig, zuletzt als Kommunikationsleiter in einem der größten Unternehmen Dänemarks, und arbeitete mehrere Jahre als Berater für die dänische und internationale Meetingbranche , unter anderen. für VisitDenmark und Meeting Professionals International (MPI). Jacob ist derzeit auch ein externer Dozent bei CBS.


Jakob Harring

Jakob betreibt täglich ein Reiseunternehmen, Abenteuerreisen UK, die aktive Reisen / Abenteuerreisen in das unglaublich schöne Nordwales anbietet. Nachdem er große Teile der Welt mit der Natur bereist und sich aktiv engagiert hat, ist seine Liebe auf Nordwales gefallen, das mit seiner unglaublichen Natur und seinem breiten Spektrum an Aktivitäten Europas Abenteuerhauptstadt ist. Neben seiner Reisegesellschaft verfügt er über 20 Jahre Erfahrung bei der dänischen Polizei, wo er noch immer beschäftigt ist.
Lesen Sie mehr über Jakob, seine Partner und reisen Sie nach Wales hier.


Jakob Linaa Jensen

Neben meiner Arbeit als Forschungsleiter für soziale Medien an der Dänischen Schule für Medien und Journalismus ist Reisen mein übergeordnetes Interesse am Reisen. Ich war in 102 Ländern auf 7 Kontinenten und träume immer von neuen Orten. Ich bin der Vizepräsident des Travellers 'Club, in dem ich seit 11 Jahren Mitglied bin und einige meiner besten Freunde getroffen habe.

Ich habe wahrscheinlich mehr über das Leben nachgedacht als die meisten anderen, was mich dazu gebracht hat, einige sehr bewusste Entscheidungen zu treffen. Zum Beispiel habe ich Kinder ausgewählt, um mich Karriere, Reisen und Lebensfreude zu widmen. Ich liebe es, alles zwischen Himmel und Erde mit anderen lieben Menschen zu besprechen, sehr gerne bei gutem Essen mit passenden Getränken.

Mein Blog: Linaa.net


Jens Skovgaard Andersen, Herausgeber

Jens ist ein fröhlicher Reise-Nerd, der in über 60 Ländern von Kirgisistan und China nach Australien und Albanien gereist ist. Jens hat einen Abschluss in China Studies, lebt seit 1½ Jahren in China und ist Mitglied des Travel Club. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit der Reisewelt als Reiseleiter, Dozent, Berater, Autor und Fotograf. Und natürlich am wichtigsten: Als Reisender. Jens geht oft an Orte, an denen es auch die Möglichkeit gibt, in Begleitung anderer inkarnierter Fans ein gutes Fußballspiel zu sehen, und hat eine besondere Vorliebe für Boldklubben FREM, wo er auf dem Brett sitzt. Für die meisten Menschen ist es offensichtlich, zu Jens aufzublicken (er ist kaum zwei Meter groß), und dann ist er 14-maliger Champion im TV-Quiz Jeopardy und immer noch Single. Wenn Sie ihn also nicht in der Welt herausfinden können oder In einem Fußballstadion können Sie ihn wahrscheinlich in der Kopenhagener Quizumgebung auf Tournee bringen.


Jesper Frank

Das Jahr sagt 2018 - Alter sagt 49 Jahre - und 62 Länder hinter mir - sowie eine Menge Städte.

Ich war 17 Jahre alt, als ich zum ersten Mal reiste - eine Busfahrt zum Gardasee - hier bekam ich mehr blitzschnelles Blut an den Zähnen und landete 4 Jahre später in der Reisebranche - wo ich fast 10 Jahre lang war.

Die Launen der Charter-Hölle wurden mir zu viel, ich wurde müde von all den ewigen Fragen und suchte nach neuen Höhen für mein Berufsleben. Ich wurde deshalb Immobilienmakler und arbeite heute in der IT-Branche - was mir finanzielle Vorteile bringt, wenn ich ständig reise, wie ich will.

Während meiner Reisen war ich immer mit dem Fotografieren beschäftigt - ich hatte nicht immer einen gemeinsamen Faden, habe aber allmählich herausgefunden, wovon ich lieber fotografieren möchte als alles andere.

Im letzten Jahr habe ich versucht, Wörter und Bilder über eine Website auf meine Reisen zu bringen, auf der die Idee damit begann, nur in Bildern zu reisen - aber jetzt auch Reiseblogs zu erstellen - Reiseblogs, die beschreiben, wohin und wie wir gereist sind Vieles hat die Gesamtreise gekostet.

Warum reise ich? Warum nicht?

Ich liebe es zu reisen, fremde Kulturen zu erleben und eine völlig andere Welt zu erleben als die, in der ich mich befinde. Daher ist Luxusreisen auch nicht der Favorit. Wir buchen immer nur die Flugtickets und finden dann heraus, wohin wir gehen, wenn wir landen - wir übernachten normalerweise in Pensionen und Hotels, in denen dies nicht möglich ist. Viele Menschen können wahrscheinlich die kleinen Herausforderungen übersehen, die mit dem Reisen auf diese Weise verbunden sind - insbesondere diejenigen mit Kindern. Ich selbst habe 4 Kinder (14 Jahre, 3 Jahre, 1 Jahr und 3 Monate) - lassen Sie sich also nicht einschüchtern - tun Sie es einfach. Denn auf diese Weise werden Sie auch feststellen, dass Sie mehr können, als Sie selbst denken.


Jesper Handberg Nielsen

Jesper Handberg Nielsen hat einen Master in Naturwissenschaften. in internationalen Entwicklungsstudien und öffentlicher Verwaltung. Er schrieb eine Diplomarbeit über Kambodscha - und studierte Betriebswirtschaft in Bangkok, wo er einige Jahre lebte. Kurz gesagt, er interessiert sich für Südostasien.

Jesper ist in Bestform, wenn sowohl Reiseziele als auch Reiseform vom Üblichen abweichen. So ist er alleine in Indien und Laos gefahren - und hat mehrere Motorradreisen in Kambodscha und Thailand unternommen. Einige seiner denkwürdigsten Momente, die er auf dem Dach eines Zuges erlebt hat - oder die von einem überfüllten Pickup beladen wurden.

In den letzten Jahren hat er jedoch gelernt, Komfort zu schätzen und die europäischen Hauptstädte und insbesondere Berlin zu lieben. Es sind hauptsächlich Geschichte, Kultur und Natur, die ziehen, wenn Jesper seine Tasche packt, und besonders die Geschichte des Kalten Krieges findet er aufregend.

Auch die Strandferien haben begonnen, sich in die Länge zu ziehen. Zuletzt war er in Albanien und Kroatien, wo die Strände wunderschön sind - und das Wasser kristallklar ist. Er studiert als professioneller Journalist und hat einen kleinen Traum davon, eines Tages mit Journalismus außerhalb der Grenzen Dänemarks zu arbeiten.

Jesper arbeitet täglich als Texter und ist Inhaber der Skrivekompagniet. Lesen Sie hier mehr: Die Schreibfirma


Jesper Munk Hansen

Jesper ist 37 Jahre alt, lebt in Kolding und ist in seinem Leben viel gereist. Besonders in Südeuropa, wo Italien und Spanien seine Favoriten sind, wo er Spanien ungefähr 10 Mal besucht hat. Jesper spricht Spanisch und lernt auch Italienisch. Er war bisher nicht weniger als 20 Mal in Italien und ist Botschafter von Visit Italy. Außerdem lebt er seit 3 ​​Monaten in Malaysia und reist auch gerne nach Thailand. Jesper ist mindestens dreimal im Jahr unterwegs und 3 war er viermal unterwegs. Seine bevorstehenden Reisen gehen nach Norwegen, Italien und in die Türkei, während Rimini und San Marino in naher Zukunft ebenfalls auf dem Reise-Reißbrett stehen, wenn sich die Möglichkeiten bieten.

Folgen Sie Jespers Seite über Italien auf Instagram, wo er über seine vielen Reisen nach Italien spricht: https://www.instagram.com/favoritalia/


Joan Juanita Andersen

Joan J. Andersen ist stark von ihren Jahren in Guatemalas kontrastierender Gesellschaft inspiriert. In ihren Texten beschreibt sie die rohe Realität und fügt einen Hauch von Magie hinzu. Ihr Debüt Dream Landfill ist eine dokumentarische Darstellung ihrer Jahre unter den Slumbewohnern rund um die große Deponie in Guatemala-Stadt.
Ihre nächste Arbeit "Eines Tages werden wir von hier wegkommen" wird voraussichtlich 2018 veröffentlicht.


Johanne Iben Johansen

Johanne studiert täglich Politik und Verwaltung an der Roskilde University. Wenn sie nicht studiert, ist sie in Øresunds Segelclub Frem zu finden, wo sie ein Kompetenzzertifikat erhält. Johanne reist so viel, wie es ihr Studium und ihre Finanzen erlauben, und es kann sowohl mit dem Bus durch Mittelamerika als auch mit dem Segelboot durch die Karibik und Skandinavien gehen.


Jonas Bang Andersen

Jonas war seit 2015 mehrmals in Nordkorea. Seine erste Reise nach Nordkorea war im Zusammenhang mit einem Austauschurlaub in Seoul. Deshalb beschloss Jonas, wieder zu reisen und diese Erfahrungen mit noch mehr Menschen zu teilen. Er tut dies jetzt, indem er als Reiseleiter für das Reiseunternehmen fungiert Über Grenzen, Vorträge halten und über seine Erfahrungen in Radio und Fernsehen berichten.


Julie Aloush

Julie war schon in jungen Jahren sehr daran interessiert, neue Sprachen und Kulturen zu lernen. Das erklärt die Ausbildung in interkulturellen Marktstudien und Französisch, die sie im Juni 2019 abgeschlossen hat.

Julie hat sowohl die Ost- als auch die Westküste der Vereinigten Staaten besucht, träumt jedoch von einem Roadtrip, bei dem sie auch die südlichen Staaten kennenlernen kann. Außerdem lebt sie seit einem Jahr in dem kleinen französischen Dorf Biot, wo sie als Au Pair arbeitete. Sie hat auch Indonesien, Syrien, Chile, Kanada und eine gute Handvoll europäischer Charme-Städte besucht. Sie liebt chaotische Großstädte und träumt davon, sowohl in Paris als auch in New York zu leben. Vor allem, weil sie von der französischen und amerikanischen Kultur und Geschichte sehr fasziniert ist.


Julie Andrea Andersen

Mit einem Bachelor-Abschluss in spanischer Sprache und Kultur sowie Geschichte an der Universität von Kopenhagen stehen die südamerikanischen Länder ganz oben auf der Liste der Reiseziele. Julie hat die letzten vier Jahre damit verbracht, durch Spanien und Mittelamerika zu reisen, und es ist normalerweise die historische Entwicklung der Länder, die ihr Interesse weckt.


Katrine Øland Frandsen

Ein fröhlicher Jude, der in Kopenhagen lebt. Täglich bin ich ein neugieriger Extrovertierter mit Begeisterung für Reisen, Kreativität und neuen Erfahrungen. Ich bin seit insgesamt 19 Monaten mit dem Rucksack unterwegs. Asien, Ozeanien, Süd- und Mittelamerika, ich hatte ein Austauschsemester in Indonesien und bin jetzt Kommunikationspraktikant bei RejsRejsRejs. Ich bin der Typ, der ständig nach der nächsten Reise sucht.


Kirsten Kester

Kirsten K. Kester ist eine Kopenhagenerin, die mit ihrem Ehemann aus Westjütland in Aarhus lebt.
Zusammen sind sie seit mehr als 25 Jahren gereist.

Kirsten ist auch Künstlerin und hat sowohl in Dänemark als auch an verschiedenen Orten im Ausland ausgestellt, darunter Berlin, New York und Mexiko. Kirsten schreibt auf seine Weise über Reisen und Kunst Blogauf Facebook und .

Kirsten ist auf der unvorhersehbaren Reise, auf der sie den anderen Touristen nicht auf den Fersen folgt. Die Chinesische Mauer zum Beispiel ist nur im äußersten Westen Chinas und nicht in Peking zu sehen. Als einige der ersten Touristen reisten Kirsten und ihr Mann 1992 mit dem Zug durch eine Sowjetunion, die gerade aufgelöst und durch neue unabhängige Republiken ersetzt worden war.

Sowohl Kirsten als auch ihr Mann reisen lieber an Land als in der Luft. Sie nehmen sich Zeit für jede Umgebung und besuchen mit gleicher Freude neue und bereits besuchte Länder.

Seit ihrer Kindheit hat Kirsten sich und andere auf verschiedenen Reisen herausgefordert, vor allem, weil sie im Rollstuhl sitzt. Die Herausforderung ist wahrscheinlich die größte für andere, da Kirsten sich längst an ein Leben im Rollstuhl gewöhnt hat. Für Kirsten sind die meisten Dinge lächerlich; es ist für sie über Willen mit ein bisschen Fantasie gewürzt. Andere lassen oft Zweifel im Weg stehen und sehen eher Hindernisse als Chancen.

Seit Mai 2014 hat Kirsten auch mit anhaltenden Gehirnerschütterungen zu kämpfen, was größere Herausforderungen mit sich brachte als jemals zuvor als behinderte Person im Rollstuhl. Reisen in dieser Zeit waren begrenzter, aber Reisen - sie will.


Kirstine Rask Lauridsen

Kirstine liebt es zu reisen und ihre Erfahrungen und Reisetipps mit anderen zu teilen. Darüber hinaus liest sie gerne Reiseblogs und Reisewebsites, die sie inspiriert, an den Orten, die sie besuchen möchte, klüger wird und nicht zuletzt Antworten auf bestimmte Reisefragen erhält.

Kirstine ist eine Rucksacktouristin, plant ihre Reisen jedoch so weit wie möglich im Voraus in Bezug auf Ziele, Unterkünfte usw., um die Reisezeit optimal zu nutzen. Sie ist ein Fan von aktiven Ferien mit Wandern und Tauchen und mag es im Allgemeinen, auf Reisen in der Natur zu sein. Außerdem liebt sie gutes Essen - und muss auf meinen Reisen immer das Seltsame und Exotische probieren.

Lesen Sie hier mehr: Kirstines Blog


Kristian Bang Larsen

Kristian Bang Larsen ist Kommunikator und ausgebildeter Journalist. Er besucht regelmäßig Japan und insbesondere Tokio mit seiner Tochter und seiner japanischen Frau.


Kristian Bräuner

Ich liebe es zu reisen und ich reise so oft, wie sich die Gelegenheit bietet. Meine Leidenschaft für das Reisen hatte ich schon als Kind, als meine Eltern meine Schwester und mich in die große Welt führten.

Meine Reiseerfahrung reicht von den klassischen Städtereisen in Europa über Roadtrips in den USA bis hin zu Rucksacktouren in Asien und Australien.

Das Erleben neuer Kulturen, einzigartiger Natur und verschiedener Gesellschaften, in denen Menschen ganz anders leben als in Dänemark, treibt meinen Wunsch nach Reisen an.


Kristoffer Føns

Kristoffer Føns liebt es zu reisen und es zu versuchen reisekris.dk, um Ihnen die besten Reiseführer zu bieten, unter anderem für Unterkunft, Sehenswürdigkeiten und Transport in den wichtigsten Städten Europas.

Neben den europäischen Städten steht Kristoffer Føns hinter der Website traveleast.dk, die sich mit asiatischen Zielen befasst.


Lau Holmelin

Lau hat einen Master-Abschluss. in Public Health Science, spezialisiert auf Natur und Gesundheit und hat auch eine Outdoor-Instruktor Ausbildung. Er hat mehrere Jahreszeiten Erfahrung als Guide (Wander- und Skiführer) und Laus Reiseerlebnisse konzentrieren sich insbesondere auf aktives Reisen in einer wunderschönen natürlichen Umgebung wie Wandern, Kajakfahren und Skifahren, aber er liebt es auch, einige aufregende und kulturelle Städte zu besuchen.
Lau ist Mitbegründer des Reisebüros GreenTravel, das sich auf klimafreundliche Zugreisen durch Europa konzentriert.


Lea Rose Nielsen Busch

Lea ist eine Expertin für die ungarische Stadt Budapest. Nach ihrem Auslandsurlaub in der Stadt kennt sie alle einzigartigen Attraktionen. Lesen Sie Leas Artikel über Budapest und erfahren Sie mehr darüber, was Lea Ihnen empfiehlt, in der charmanten und historischen Stadt zu erleben.


Lene Kohlhoff Rasmussen

Lene Kohlhoff Rasmussen reist, um neue Leute kennenzulernen und etwas über die Kultur, Geschichte und Religion anderer Länder zu lernen, aber auch um einige große persönliche Herausforderungen zu meistern. Deshalb reist sie alleine an Orte, die weit von den üblichen Zielen entfernt sind. Sie wird einige der wenigen Orte auf der Welt erleben, an denen es noch Rätsel und Abenteuer gibt. Lesen Sie mehr über ihre Abenteuer unter www.kohlhoff.dk.


Linie Hansen

Line begann ihr Reiseleben als Teenager, indem sie mit ihren Freunden verschiedene Charterferien machte, was ihren Wunsch nach Reisen auslöste. War schon immer von einer großen Sehnsucht und dem Drang getrieben, die Welt zu erleben und zu sehen, was sich in anderen Ländern versteckt. Nach den Teenagerjahren war es immer mit einem Rucksack herum und vorzugsweise mit einem "Low-Budget".


Louise Laurenius


Maiken Ingstrup

Maiken ist 59 Jahre alt und liebt es zu reisen. Sie hat 83 Länder auf 6 Kontinenten besucht und hat ihren eigenen kleinen Reiseblog: www.parkingoff.net und auf Facebook Gingit Travels. Die nächste Reise geht nach Laos.


Maja Overgard

Maja liebt es zu reisen und in der Natur zu sein.
Nachdem sie um die ganze Welt gereist ist, ist es ihre neueste Leidenschaft, die dänische Natur zu erkunden - und dazu gehört vorzugsweise eine Übernachtung in einem Zelt, ein Ausflug auf dem Wasser mit dem Surfbrett oder in einer Hängematte unter einem Baum.
Maja steht hinter der Website Hejcamp.dk, mit dem sie begonnen hat, es einfach zu machen, Unterstände, Zeltplätze, Tipis, fliegende Zelte (!) oder andere aufregende Unterkunftsmöglichkeiten in der dänischen Natur zu finden.


Marcus Dalhauge

Marcus Dalhauge ist bereits in jungen Jahren in rund 20 Ländern gereist. Es ist direkt von den USA nach Asien. Er liebt es, verschiedene Kulturen kennenzulernen und Orte zu erkunden, die vom Wald bis zum Strand reichen. Ich war zuletzt in Frankreich, genauer gesagt in der Bretagne. Frankreich ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein beliebtes Reiseziel. Ich möchte jedoch hinzufügen, dass der coolste Ort, den ich je besucht habe, zweifellos Vietnam war.

Wenn ich reise, liebe ich es auch, die Esskultur der verschiedenen Länder zu erkunden. Ich finde es sehr interessant, in Restaurants / Küchen zu essen, die man normalerweise nicht macht.


Maria-Leena Kerr

Maria-Leena Kerr liebt New York und die USA. Sie tut dies so oft, dass sie heute auf dem Land lebt und sogar die Online-Concierge- und Sightseeing-Firma Turist i New York - The Danish Tour Guide leitet. Sie ist eine autorisierte Reiseleiterin in New York, Washington DC und Las Vegas. Außerdem schreibt sie in ihrem Blog über die Stadt. Der Wunsch, der die Arbeit antreibt, ist eine große Leidenschaft für den Tourismus und den Touristen einen Einblick in die lokale Geschichte, Kultur und nicht zuletzt in ihren Alltag zu geben.


Marianne Nielsen

Marianne lebt und atmet seit mehr als 20 Jahren für Reisen.
Die ersten Reisen machten sie neugierig und diese Neugierde öffnete die Tür für 12 Jahre im Ausland als Reiseleiterin, wo sie das Privileg hatte, an magischen Orten wie unter anderem in Indien, Kenia, Bali und Thailand leben und arbeiten zu dürfen , Türkei, Portugal, Spanien und Italien.
Marianne liebt ihren Job als Reiseberaterin und darf Erfahrungen und Wissen über Länder und Orte austauschen, für die sie sich leidenschaftlich interessiert. Die Arbeit hat den Reisehorizont weiter erweitert und unvergessliche Erinnerungen im Gepäck aus Ecuador und den Galapagosinseln, Chile und der Osterinsel, Grönland, China, Südafrika und vielem mehr geliefert. Ein Aufenthalt in Nepal als Freiwilliger in einem Waisenhaus gehört ebenfalls zu den schönsten Reiseerinnerungen.


Marie Lau Florin

Marie ist eine Naturliebhaberin und eine inkarnierte Wandererin. Sie ist eine Meisterin darin, großartige Erfahrungen für wenig Geld zu machen, und unternimmt große Anstrengungen, um die Welt zu erleben, ohne in schreitenden Touristenströmen paddeln zu müssen. Sie bevorzugt Ruhe und Rhythmus in den Wanderschuhen als Strand und Shopping.
Als Mutter in einer wiedervereinigten Familie mit sechs großen Kindern hat Marie viel über Familientraditionen, Reisen und Teamgeist gelernt. Wenn die Schuhe nagen, geht die Sonne unter und die Wasserflasche ist leer. Zusammen mit ihrem Ehemann Torben startete Marie 2018 den Camino- und Reiseblog Freie Fußabdrücke

Marie arbeitet täglich als Lehrerin und Website-Redakteurin bei Skovskolen in Nødebo, einem „Waldcampus“ der Universität Kopenhagen.


Marie Meier

Marie ist Alleinreisende und Bloggerin. Als 19-Jährige hat sie begonnen, die Welt zu erkunden. Bisher ist sie in über 40 Ländern gereist. Im Jahr 2015 wurde ihr Blog Maries Reisen ausgewählt als einer der besten Reiseblogs in Dänemark.

Heute lebt sie in Kopenhagen, wo sie sich neben dem Studium auf die nächsten Reisen in die Welt vorbereitet. Sie hat eine besondere Liebe zum südlichen Afrika und die Tierwelt, das Tauchen und die Safari des Kontinents haben einen besonderen Platz.


Mark Sinclair Fleeton

Mark Sinclair Fleeton ist Absolvent von Cand.comm. Und arbeitet heute als freiberuflicher Journalist und Kommunikator. Er ist bla. Lieferant und Herausgeber des politischen Nachrichtenmagazins RÆSON. Mark nimmt am diesjährigen Reiseartikelwettbewerb teil.


Marlene Brix

Marlene Brix ist eine Reisejournalistin und freiberufliche Texterin, die über das Leben als reisende Luxus-Bohemian bloggt BOHO REISE.

Auf ihren Reisen mit der Familie praktiziert sie oft Yoga, wo sie selbst kleine Yoga-Retreats zusammenstellt, damit nicht nur die Mutter ins Gleichgewicht kommt und Zen fühlt. Sie haben Yoga auf den Reisfeldern von Bali, auf einer heiligen Klippe in den Vereinigten Staaten und entlang der Kanäle in Stockholm praktiziert.

Sie liebt das freie Leben auf ihren Reisen, wo es vorzugsweise Platz für impulsive Touren und Zeit geben sollte, um in urbane Kunst und kulturelle Begegnungen mit den Einheimischen einzutauchen - vorzugsweise mit einem Eis in der Hand. Sie gibt daher auch Tipps, wo Sie die besten Eisdielen der Welt und die farbenfrohste Straßenkunst finden.

Wenn Sie auch kleine, eigenartige und ästhetische Unterkünfte bevorzugen, sind ihre Blog-Beiträge und Reiseartikel einen Blick wert.


Martin Bøgild

Martin ist ein reisender Journalistikstudent mit einer großen Liebe zu Afrika und Südamerika. Er ist ein ehemaliger Absolvent des M.Sc. und verbrachte die langen Sommerferien damit, ferne Teile der Welt zu erkunden.


Mette Fuglsang

Ich bin ein moderner Nomade, der mit meinem VW California Coach 'Turtle' zusammen mit meinem guten Freund / Freund / Reisepartner Morten um die Welt reist. Gemeinsam betreiben wir den Reiseblog Schildkrötenzeit. Wir reisen ohne feste Pläne und halten an, um ein Gebiet zu erkunden, wenn wir auf einen aufregenden Ort stoßen. Wir nehmen die Dinge in unserem eigenen ruhigen Tempo und haben es nicht eilig, etwas Bestimmtes zu erreichen.

Wir verdienen unseren Lebensunterhalt damit, dass wir über unsere Reiseerfahrungen (Artikel, Vorträge usw.) berichten, über saisonale Jobs in der Umgebung, in der wir ankommen, und durch meine Firma www.mettefuglsang.dk, wo ich Kunden mit einer problematischen Beziehung zu Lebensmitteln per Telefontherapie helfe Sitzungen.

Ich schreibe über große und kleine Reiseerlebnisse, über alltägliche Momente unterwegs, über die Herausforderungen, zwei Menschen auf engstem Raum zu leben, und ja, über alles andere. Ich hoffe, Sie lesen mit und lassen sich inspirieren.


Mette Kristine Kjær Bach

Mette hat einen Master-Abschluss. mag. in Französisch und Ideengeschichte und hat in Paris gelebt und studiert. Mette und die Familie, zu der ein Ehemann und drei Kinder gehören, sind seit ihrer Kindheit auf Reisen. Unter anderem ist eine zweimonatige Wüstenreise in Marokko mit einem Landrover und einem Zelt auf dem Dach immer noch eine der großartigen Erfahrungen. Die Reise war mehrmals nach Afrika, in die USA, ins Baltikum und nach Asien. Die nächste Reise ist eine Rucksackreise nach Myanmar, wo nur das jüngste Kind eingeschlossen ist. Die anderen beiden sind natürlich alleine unterwegs. Der Älteste tritt in die Fußstapfen der reisenden Familie und reist im Frühjahr nach Südamerika, eine Reise entlang der Westseite von Chile, Peru, Bolivien, Ecuador und Kolumbien. Als Familie hoffen wir auf eine totale Reise nach Kanada im Jahr 2020, wo die mittlere in diesem Schuljahr einen Austauschaufenthalt hat.


Michael Bo Christensen

Michael Bo Christensen besitzt die Reiseseite Drivingusa.dk
Michael hat eine besondere Liebe zu kleinen unbekannten Naturedelsteinen, die wahrscheinlich nicht unbekannt bleiben. Er ist an die Indianerreservate gewöhnt und kennt diese sehr gut.

Mit seiner Reiseseite als Backkatalog hält Michael gerne Vorträge über seine fast 20 Reisen in die USA. In den letzten 40 Jahren hat er eine enge und liebevolle Beziehung zu den Amerikanern aufgebaut und schätzt ihre unmittelbare und entgegenkommende Art sehr.

Viele selbstfahrende Reisende erhalten eine Hand von Michael, wenn ihre Reiseroute zusammengestrickt werden muss, ebenso wie mehrere Reisebüros, wenn Produkte ihre Reisen entwickeln.

Michael arbeitet täglich als Schulpädagoge und in seiner Freizeit schwingt er die Stöcke in Jazz- und Swingbands und genießt seine Familie.


Michelle Nykjær Fisher

Ich habe meinen 8 bis 4-jährigen Job als IT-Berater im Januar 2019 gekündigt und seitdem eine Karriere als freiberuflicher Autor und Übersetzer begonnen.

Dies hat es mir im Moment ermöglicht. kann als digitaler Nomade auf unbestimmte Zeit in Mittel- und Südamerika sowie im Rest der Welt herumreisen.

Ich liebe Surfen, Yoga und Scubadiving.


Michelle Rødgaard-Jessen

Michelle arbeitet unabhängig von der Geografie und ist seit fast drei Jahren um die Welt gereist, als sie ihre Firma gründete. workhero.dkDort hilft sie dänischen Unternehmen bei ihrem Online-Marketing zusammen mit zwei Mitarbeitern, die auch überall auf der Welt arbeiten, wo sie wollen. Sie hat aus allen Ecken der Welt gearbeitet wie Tokio, Sao Paulo, Chamonix, Dhaka und Nairobi.


Mikkel Bechshøft

Mikkel wurde mit Reisefieber infiziert, als er vor 15 Jahren seine bessere Hälfte traf. Seitdem sind die beiden durch Australien, das südliche Afrika, die amerikanische Westküste, Asien und Europa gereist, wo insbesondere Frankreich einen großen Platz im Herzen beider hat. Und so geht der diesjährige Sommerurlaub wieder zum Lac d'Annecy, diesmal aber mit Nachtzügen aus Hamburg, die keiner von ihnen zuvor ausprobiert hat.


Naja Mammen Nielsen

Naja hat Reiseblut in ihren Adern und hat eine Vorliebe für Inseln. Sie hat fünf Kontinente bereist und verfügt über große Kenntnisse des afrikanischen Kontinents, auf dem sie in elf Ländern gereist ist. Neben unzähligen Reisen in die Region hat sie ein Entwicklungsprojekt für ehemalige Mädchensoldaten in Sierra Leone gestartet, zwei Jahre in Tansania gearbeitet, war auf Inselhüpfen in Kap Verde, hat Sambia und Simbabwe mit dem Zug durchquert und ist in die Fußstapfen des Genozids getreten in Ruanda.

Die Ziele werden sorgfältig selbst geplant und richten sich an die Einheimischen, die weniger touristischen Orte und das bevorzugte Transportmittel sind Zug und Bus.


Naja Thorsmark Madsen

Naja ist ein abenteuerlustiger Nordjütländer, der Spontanität liebt. Täglich lebt sie in einem Kollektiv mitten in Aalborg. Hier verbringt sie ihre Zeit mit Lernen, Arbeiten und Abhängen mit ihren Freunden. Naja plant gerne Reisen und Erlebnisse zu neuen Zielen, sie liest Reisebücher und hört Podcasts, um ihren Horizont zu erweitern und andere Kulturen kennenzulernen.
Während eines großen Teils von Najas Auslandszeit hat sie entweder Arbeit oder Ausbildung kombiniert, was ihr einen guten Einblick in die lokalen Kulturen gegeben hat.
Naja war unter anderem auf einer Sprachreise in Brighton, als Austauschstudentin in Wisconsin und als Empfangsdame an der sonnigen Küste von Malaga.
Najas Austauschaufenthalt in den USA ist eindeutig die Erfahrung, die sie geprägt und sie Jahr für Jahr in die USA zurückgezogen hat. Naja ist von der Kulturgeschichte und Natur des Landes inspiriert.
Es gibt noch viele Orte, die Naja noch nicht erkundet hat, aber sie steht auf ihrer Liste.


Nana Kristine Mark Christensen

Nana Kristine Mark Christensen hat als Kind unter der heißen Sonne Afrikas gelebt und Afrika in ihrer DNA. Mit 14 Tagen brachten ihre Eltern sie nach Westafrika, wo sie einige Jahre lebten. Seitdem hat Nana den Kontinent unzählige Male auf Urlaubsreisen besucht und war Praktikantin in Kenia, Tansania und Ruanda. Zusammen mit ihrem Bruder und Vater ist Nana Inhaberin des Reisebüros Rickshaw Tours & Travel, das sich auf Reisen in große Teile des afrikanischen Kontinents spezialisiert hat. Nana und ihr Team erfahrener Afrika-Enthusiasten bieten sowohl maßgeschneiderte Reisen als auch Gruppenreisen nach Afrika an.


Nicoline Berthy

Nicoline ist eine abenteuerlustige Journalistin und Fotografin, die eine große Leidenschaft für das Reisen hat. In jungen Jahren hat sie erstaunliche Orte auf der ganzen Welt gesehen und unter anderem die Tierwelt im Regenwald von Borneo und auf den Galapagosinseln, die wilde Natur auf Roadtrips in Neuseeland und den USA sowie herrliche Wasserfälle in Brasilien und Brasilien erlebt Zimbabwe. Darüber hinaus hat Nicoline zuvor in Sydney, Australien, gelebt und betreibt auch den Reiseblog
thisrenityjournal.com. Nicoline ist von ihrer besten Seite, wenn es ein paar Ausflüge im Kalender gibt, auf die man sich freuen kann, und besonders Roadtrips und Abenteuerreisen sind von großer Bedeutung. Sie träumt derzeit davon, Grönland, Japan und Nepal zu besuchen, sagt aber nicht nein, wenn sich andere Reisemöglichkeiten ergeben. Nicoline ist als Reiseschriftstellerin und Mitherausgeberin bei beschäftigt RejsRejsRejs.


Ole Balslev

Ole ist 75 Jahre alt und ausgebildeter Lehrer. Ole hat hauptsächlich im Grenzgebiet zwischen Lehre und Sozialpädagogik gearbeitet. In OBS-Klassen, sozialpädagogischen Residenzen, Familienbetreuung. Meistens bei Teenagern mit verschiedenen Problemen. In seiner Jugend reiste Ole 3 Jahre lang als Hippie und Vagabund um die Welt. In den letzten 18 Jahren reiste er nach Asien, Afrika und Lateinamerika. Ole reist, um fremde Kulturen kennenzulernen und Menschen kennenzulernen. Aber auch um sich besser kennenzulernen - eine innere Reise.


Ole Pedersen

Ole lebt seit 15 Jahren in Madrid. Er hat mehr als 146 Länder bereist, sowohl privat als auch mit seiner Arbeit als freiberuflicher Kameramann. Im Moment verbringt er jedoch mehr Zeit damit, die Welt zu erleben als zu arbeiten. Ole spielt auch oft Touristen in seiner eigenen Stadt Madrid sowie im Rest von Spanien. Er teilt gerne alle Erfahrungen über seine vielen Fotos auf Instagram oder Facebook sowie einige Male in Form von Reiseartikeln.


Paloma-Fjord

Palomas Wunsch zu reisen begann früh, da ihre Eltern nicht lange darauf warteten, sie auf unzählige Reisen nach Brasilien mitzunehmen. Die Leidenschaft für die erstaunliche Natur und die enorme kulturelle Vielfalt des Landes ist nach wie vor groß und hat Paloma in Portugiesisch und Brasilianisch ausgebildet. Seitdem sind mehrere Jahre in Lissabon vergangen, und der Rest der portugiesischsprachigen Welt steht ganz oben auf ihrer Wunschliste.
Paloma ist auch nicht blass, wenn sie zugibt, dass sie chaotische Großstädte liebt. Ob es Neu-Delhi, New York oder Mexiko-Stadt heißt, macht keinen großen Unterschied - solange es viele Menschen zu sehen gibt, kleine Viertel, in denen man sich verirren kann, und frisch zubereitetes Street Food nach Geschmack, ist Paloma überglücklich .


Pro Sommer

Per Sommer liebt es zu reisen. Dieses Gefühl der Sehnsucht zeigt sich besonders in den kalten Wintermonaten, in denen er einen Großteil seiner Zeit damit verbringt, lange Listen aller Ziele zu erstellen, die entweder besucht werden müssen oder die ein Wiedersehen erfordern. Hier sind Reiseträume am höchsten.

Darüber hinaus betreibt Per seinen eigenen Reiseblog Taste the World, in dem er Podcasts schreibt und erstellt, um andere zu inspirieren, anders zu reisen. Gleichzeitig liebt er das Essen und glaubt, dass man durch Essen und Trinken anderen Kulturen sehr nahe kommen kann.


Pro Wium

Per Wium ist 65 Jahre alt. Er ist in Aarhus aufgewachsen und lebt heute in Kopenhagen. Per liebt es zu reisen. Seine Lieblingsziele sind Polen und Spanien.
In Polen hat er eine Wohnung in der Küstenstadt Swinoujscie und in Spanien reist Per gerne an die Costa del Sol sowie auf die Kanarischen Inseln. Per ist jeden Winter insgesamt etwa vier Wochen auf Gran Canaria und Teneriffa.
Er hat eine Facebook-Seite über Spanien Tourist an spanischen Ufern und eine über Swinoujscie und die Umgebung Erfahrungen in Svinoujscie. Auf diesen Seiten veröffentlicht er Fotos und kurze Texte, um andere Reisende zu inspirieren.

Per Wium beschäftigt sich täglich mit Musik. Er ist Musiker in der Band "Something" und hält eine große Anzahl von Musikvorträgen im ganzen Land, sogar gelegentlich in Polen und Spanien.
Seine Spezialität sind die Beatles und ihre Musik. Aber auch Namen wie Frank Zappa, Jimi Hendrix und ABBA stehen auf Per's Vorlesungsliste.

(Porträtfotograf: Alex Nyborg Madsen)


Pernille Smidt-Kjærby

Reisen ist Pernilles große Leidenschaft. Sie schreibt über ihre Erfahrungen in ihrem Blog forstadsnomade.dkund arbeitet auch in der Reisebranche. Ihr Mann teilt die gleiche Leidenschaft für Reisen und Abenteuer, so wie ihre beiden Kinder bereits Weltenbummler sind und z. nahm an Usbekistan, Indonesien und Kolumbien teil.


Die Redaktion, RejsRejsRejs

RejsRejsRejsDie regelmäßige Redaktion von .dk teilt ihre persönlichen Tipps und Tricks mit und erzählt alles, was in der Reisewelt passiert.
Wir schreiben Artikel und Reiseführer, führen Wettbewerbe durch und bieten Ihnen die besten Reiseangebote, Reisevorträge und Reisespaß.


Rikke Bank Egeberg

Rikke, der täglich interkulturelle Marktstudien studiert und einen Bachelor-Abschluss in spanischer Sprache und Kultur von der Universität Kopenhagen besitzt, war in der Welt immer sehr neugierig. Neue Kulturen kennenzulernen und in spanischsprachige Länder zu reisen, steht immer ganz oben auf der Wunschliste. Neben lokalen Busfahrten durch Bananenplantagen, bei denen die Tür immer offen steht und halbe Bauernhöfe als Passagiere eingeschlossen sind, ist Segeln auch eine ihrer Lieblingsreisemodi mit der Erwartung, die Karibik nach dem Abschluss mit dem Boot zu erkunden. Rikke hat auch in Costa Rica, Barcelona und Kolumbien gelebt.


Sara Peuron-Berg

Sara Peuron-Berg alias Der reisende Däne. Reiseschriftsteller mit Schwerpunkt Kultur. Arbeitet in einem Weltkulturerbe. Hat 43 Länder auf 4 Kontinenten besucht. Bekommt Reisekrankheit und Seekrankheit. Leitet den Reiseführer für Kulturreisen rund um die Welt travellingdane.org und nimmt am diesjährigen Reiseartikelwettbewerb teil.


Sarah Green

Sarah Green ist Grafikdesignerin, Naturfotografin und Bloggerin über ihre Reisen sarahinthegreen.dk og instagram.com/sarahinthegreen.

Sarah hat eine besondere Liebe zu den nordischen Ländern und stapft glücklich im Schnee in Grönland oder im Regen auf den Färöern herum, um die einzigartige Natur zu erleben. Genau die Natur steht im Mittelpunkt von Sarahs Reisen, auf denen sie mit ihrer Kamera wilde Tiere und wunderschöne Landschaften einfängt.


Sarah Steinitz

Sarah hat einen Abschluss in Soziologie von der Universität Kopenhagen mit einer Zusatzausbildung in journalistischer Kommunikation von der Dänischen Akademie für Medien und Journalismus.
Von März bis September 2018 werden sie und Tine Tolstrup das Inselreich erkunden und zu 37 Inseln in Dänemark reisen. Es wird ein Abenteuer. Ein Abenteuer, das sie nennen Die Odyssee. Sie sind Teil einer Generation, die nach dem Buch "1000 Orte, die man sehen muss, bevor man stirbt" um die Welt fliegt, aber noch nie in Avernakø war oder über Storstrømsbroen gefahren ist. Sie werden die Abenteuer suchen, die um die Ecke auf sie warten - auf Fejø, Fanø, Fur und den 34 anderen Inseln, die sie auf ihrem Ødyssé bereisen.


Sarah-Ann Hunt

Sarah-Ann Hunt ist halb Dänin / halb Engländerin, hat die sieben Kontinente der Erde besucht und ist in mehr als 48 verschiedenen Ländern der Welt gereist. Sie ist auf vielfältige Weise allein und in Gruppen gereist, als Freiwillige und Freiwillige, Gast- und Langstrecken-Seglerin, Sprachschülerin und -schülerin sowie privat und beruflich.
Sarah-Ann war mehrere Saisons lang Reiseführerin, Wanderführerin und Forscherin für dänische und ausländische Reiseunternehmen, darunter das weltweit größte Abenteuerunternehmen. die britisch-kanadischen G Adventures.
Sie ist Botschafterin der Svendborg Maritime Academy und arbeitet derzeit als Schiffsoffizierin für Maersk Line. Daher findet das nächste Abenteuer auf See statt und die Reise geht u.a. durch den Suezkanal, über den Indischen Ozean und in Richtung Fernost.

Im Jahr 2020 hat Sarah-Ann veröffentlicht Debütbuch YOLODies ist ein Reiseroman, der den Leser rund um den Globus auf atemberaubende, actionreiche, lustige und subtile Abenteuer entführt. Das Buch ist seit fast drei Jahren in Arbeit und kommt genau zu einer Zeit, in der sich die meisten Menschen leider damit begnügen müssen, weit weg vom Sofa und den vier Wänden des Hauses zu träumen.

Neben der Reise und der Arbeit des Schreibens hält Sarah-Ann Hunt auch spannende Reisevorträge.


Sascha Meineche

Sascha ist ein Jude, dessen Beine fest in den relativ grünen Frederiksbergboden gepflanzt sind. Als Kind war es im Sommer auf Campingausflügen in Dänemark, gewürzt mit etwas exotischeren Winterdestinationen. Heute wird Sascha von einer verrückten Reise gebissen und kann weder genug Briefmarken im Pass sammeln noch genug Reisen gebucht haben. Es sind immer mindestens zwei Reisen geplant.
Saschas Lieblingsorte auf der Welt zählen alles von Kanada bis New York, Botswana und München. Um es milde auszudrücken, es gibt nur wenige Orte auf der Welt, von denen Sascha nicht träumt.


Saskia Lawson Gerna

Als Saskia 3 Jahre alt war, wurde sie alleine in ein Flugzeug von Schweden nach Frankreich gesetzt und seitdem von Reisen gebissen. Saskia liebt es, durch ihre Essens- und Musikkultur neue Länder zu entdecken. Daher hat sie immer mindestens ein Paar Tanzschuhe in ihrer Tasche, und es ist wahrscheinlicher, dass es ihre Nase ist, die sie herumführt, als dass es sich um einen Stadtplan handelt.


Stefan Slothuus

Stefan ist seit seiner Kindheit viel gereist - oft in Frankreich mit seinen frankophilen Eltern. Nachdem die Studentenkappe gesichert war, wurden die typischen europäischen Kulturen durch einen großen Ausflug mit 16 verschiedenen Länderbesuchen in knapp 5 Monaten ersetzt, darunter Westeuropa und Südostasien.

Seitdem werden die meisten Einsparungen neben der Studie für Reisen ausgegeben - oft in fremde Kulturen für billiges Geld, wie es osteuropäische Reiseziele bieten können. Die Liste der Reisekorb ist nahezu endlos, aber Reisen nach Lateinamerika und zu fernen pazifischen Inseln werden besonders geschätzt.

Außerdem studiert Stefan Medienwissenschaft in Odense, liebt Sport und hat wahrscheinlich ein bisschen mehr Filme und Fernsehserien gesehen als das, was gesund ist.


Sune Thuesen

Sune Rahbek Thuesen, der täglich Afrikastudien an der Universität Kopenhagen studiert, lebte als kleiner Junge in Namibia und ist seitdem in 65 Länder gereist. Mit einer besonderen Zugehörigkeit zum afrikanischen Kontinent reiste er in 27 afrikanischen Ländern, unter anderem auf einer Radtour von Dänemark nach Südafrika. Aber nicht nur Afrika ist interessiert - es ist die Lehre von fremden Kulturen, Lebensbedingungen in Entwicklungsländern und magischen Naturerlebnissen, die Sune um alle Ecken der Welt treibt. Er hat eine besondere Vorliebe für unberührte Ziele und hat immer ein großes Abenteuer auf dem Reißbrett parat, das er ausleben möchte. Der Verlag Mellemgaard veröffentlicht ein Buch über Sunes Radreise von Dänemark nach Südafrika "Kein Essen für den Faulen". Das Buch bietet detaillierte Anekdoten von der Radreise und versucht gleichzeitig, die afrikanischen Lebensbedingungen und Spielregeln anhand der Menschen darzustellen, die Sune auf seiner Reise getroffen hat.


Søren Bonde

Søren ist Abenteurer, Gründer des Vortragsortes „vagabonde.dk“ und Direktor und Partner von Panorama Travel. Darüber hinaus ist er leidenschaftlicher Fotograf und Autor eines Buches (über Peru) und mehrerer Artikel. Søren hat einen Master-Abschluss. in Musiktechnologie mit Studium der Theologie und mittelalterlichen Geschichte und verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung aus der Reisebranche. Er ist seit seinem 21. Lebensjahr um die Welt gereist und hat viele Orte besucht, an denen sich die wenigsten Touristen aufhalten. Deshalb erhielt er 2015 den Ehrenpreis des De Berejstes Klub - den Folkersen Award.

Obwohl es sich um einen umfassenden Reise-Lebenslauf mit Besuchen in über 85 Ländern handelt, zieht Søren es vor, sich eingehend mit den Zielen zu befassen. Der Iran und die Länder entlang der Seidenstraße mit ihrer aufregenden Kulturgeschichte und schwierigen Geographie waren schon immer einige seiner Lieblingsziele. So besucht er jährlich den Iran und die Länder Zentralasiens, aber auch das Horn von Afrika sowie Mittel- und Südamerika sind Gebiete, die Søren sehr gut kennt und in die er ständig zurückkehrt.

Søren ist ein Länderexperte für den Iran und die Seidenstraße (Zentralasien und Xinjiang). Er ist seit 1995 auf der Seidenstraße und seit 2004 im Iran unterwegs. Insgesamt hat er viele Monate an den Zielen verbracht, sowohl alleine als auch als Reiseleiter und in vielen abgelegenen Ecken der Region. Er hat zahlreiche Vorträge im ganzen Land gehalten und lehrt Kulturgeschichte über den Iran und die Seidenstraße an den Universitäten (FU) in Kopenhagen, Odense, Kolding und Aalborg.

vagabonde.dk
panoramatravel.dk


Tania Karpatschof


Tina Hansen

Tina hat einen Master in International Business Communication und eine Leidenschaft für das Reisen - und ist immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Wenn sie nicht reisen kann, arbeitet sie leidenschaftlich gerne mit digitalem Marketing und Kommunikation.


Tine Tolstrup

Tine hat einen Abschluss in Geographie von der Universität Kopenhagen mit Schwerpunkt Umweltmanagement und verfügt über fundierte Kenntnisse der dänischen Natur- und Kulturlandschaft, Stadtentwicklung und Siedlungsmuster.
Von März bis September 2018 werden sie und Sarah Steinitz das Inselreich erkunden und zu 37 Inseln in Dänemark reisen. Es wird ein Abenteuer. Ein Abenteuer, das sie nennen Die Odyssee. Sie sind Teil einer Generation, die nach dem Buch "1000 Orte, die man sehen muss, bevor man stirbt" um die Welt fliegt, aber noch nie in Avernakø war oder über Storstrømsbroen gefahren ist. Sie werden die Abenteuer suchen, die um die Ecke auf sie warten - auf Fejø, Fanø, Fur und den 34 anderen Inseln, die sie auf ihrem Ødyssé bereisen.


Trine Handschuhmacher

Trine Handskemager, Webdesignerin und Reisebloggerin, benötigt lediglich eine Kamera, einen Computer und eine Internetverbindung. Dies ermöglicht ihr, das Leben als digitale Nomadin zu leben und unterwegs zu arbeiten.

Viele von Trines Reisen sind Alleinreisen, die einige Tage vor Abflug spontan gebucht werden. Der Rucksack ist schnell gepackt, da sie nur mit Handgepäck reist. Auch auf den langen Reisen. Die Familie kommt so oft wie möglich vorbei, wenn für dauerhafte Arbeit und Bildung gesorgt werden muss. Es gibt viele Ziele, und sie bieten möglicherweise Erlebnisse, die tiefer gehen als ein Strandurlaub.

Sri Lanka ist bisher das Land geworden, in dem sie am meisten gereist ist. Es ist ein Land mit Bergen, Regenwald und Stränden, Kultur, Natur und Wildtieren. Und dann ist es ein Land, das immer wieder überrascht. Auf Trines Blog miss-world.dk hat sie u.a. Ein großes Thema über Sri Lanka und eine zugehörige Facebook-Gruppe für Dänen, Schweden und Norweger, die in den Ferien nach Sri Lanka reisen oder dort dauerhaft ansässig sind. Aber es ist sicherlich nicht das einzige Land auf dem Blog, das mit Bildern von Wildtieren, wunderschöner Natur und vielen Palmen gefüllt ist.

Sie können Trines Reisen auf ihrer Facebook-Seite verfolgen: https://facebook.com/MissWorld.dk/


Trine Søgaard, Mitherausgeberin

Trine ist eine reiseliebende Studentin, die Marketing und Kommunikation an der Universität Aalborg studiert. Ihre Leidenschaft für das Reisen zeigt sich in der Liste der besuchten Länder, in denen sie sogar in Australien und auf Sansibar gelebt hat. In ihrer Freizeit ist Trine kreativ und gibt viel Energie für die Fotografie aus. Ihre Freude, ihre Erfahrungen zu dokumentieren, hat sich seitdem als Veröffentlichung in u.a. Lonely Planet wurde zum Sprungbrett für den Wunsch, in der Reisebranche zu arbeiten.


Ulrik Kristiansen

Ulrik Kristiansen fährt Berlinblog.dk, wo er seine Erfahrungen mit Berlin und seine Ansichten über die Stadt teilt.


Victoria Handschuhmacher Wagner

Mein Name ist Victoria und mit Alexander stehe ich hinter der Reise-Website Nordombord. Seit wir uns 2010 kennengelernt haben, sind wir um die Welt gereist und genießen es, gemeinsam herrliche Landschaften und verschiedene Kulturen zu erleben. Bei Nordombord teilen wir unsere Erfahrungen in Form von Reiseführern, Reisehinweisen und vielen inspirierenden Bildern. Unter anderem waren wir auf dem Highway 1 auf einem Roadtrip von San Francisco nach Los Angeles.


Victoria Vengsgaard

Victoria liebt es, über Reisen zu sprechen (und zu hören!) Und liebt Irland und Spanien besonders. Sie hat einen Master-Abschluss. im Tourismus, hat im Rahmen seines Bachelor-Abschlusses 5 Monate in der Nähe von Madrid gelebt und jeden einzelnen Moment genossen - die Sonne schien (fast) jeden Tag, das Essen war fantastisch und es herrschte im Allgemeinen eine ganz besondere entspannte Atmosphäre. Sie reiste hauptsächlich in Europa, war aber auch auf einer zweiwöchigen Studienreise in die USA (North Carolina und Washington DC) und freut sich auf alle zukünftigen Reisen, von denen sie träumt. Insbesondere Japan und Neuseeland stehen ganz oben auf der Liste.


Winnie Sørensen

Winnie Sørensen ist Länderexpertin RejsRejsRejs für Australien, an das sie vor 20 Jahren ihr Herz verloren hat. Sie war mehr als 10 Mal zurück und hat den größten Teil Australiens bereist. Winnie schreibt auf Talesfromaustralia.com, hält Vorträge über das Land und teilt ihre Reiseerfahrungen im Allgemeinen gerne mit anderen, die eine Vorliebe für Beuteltiere und all die anderen Leckereien von unten haben. Winnie ist eine aktive Reisende und arbeitet in der Reisebranche, so dass sie viel reisen kann, u.a. nach Afrika.


Newsletter

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.

Reisefotos von Instagram

Nicht unterstützte Abrufanforderung. Objekt mit der ID '17841405729241451' existiert nicht, kann aufgrund fehlender Berechtigungen nicht geladen werden oder unterstützt diesen Vorgang nicht. Bitte lesen Sie die Graph API-Dokumentation unter https://developers.facebook.com/docs/graph-api

Hier erhalten Sie die besten Reisetipps

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.