besuchen sie österreich, besuchen sie österreich, banner
RejsRejsRejs » Ziele » Afrika » Südafrika » Drakensberg mit Dachzelt

Newsletter

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.

Inspiration

Facebook Titelbild Reiseangebote Reisen

Reisefotos von Instagram

Hier erhalten Sie die besten Reisetipps

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.

Injisuthi-Lager, Estcourt, Zentrale Drakensberge2
Südafrika

Drakensberg mit Dachzelt

Südafrika ist atemberaubend schön, aber wie ist es, alleine zu reisen? Holen Sie sich Tipps für Ihren nächsten Roadtrip von der Familie Bach, die mit drei großen Kindern mit einem Zeltzelt durch die Dragon Mountains in Südafrika gereist ist.
besuchen sie österreich, besuchen sie österreich, banner

Drakensberg mit Dachzelt geschrieben von Met Bach

Die Dragon Mountains, Camping in Südafrika, reisen

Sommerferien in Drakensberg

Die großen Bergmassive mit gelbem Gras rücken immer näher. Ein welliger, strohgelber Teppich auf der einen Seite und ein schwarzes, verschwitztes Feld auf der anderen Seite. Und dann die riesigen Granitoberflächen, die sich wie eine durchgehende Wand weiter vor ihnen erheben.

Banner, englisches Banner, oberes Banner

Es ist heiß im Auto. Wir sind in Südafrika im Juli in den Drakensbergen, den 'Drachenbergen', südlich von Johannesburg und nahe der Grenze zum kleinen Königreich Lesotho.

Wir fahren an Dörfern vorbei, in denen das Leben langsam geht. Runde, mit Lehm ausgekleidete Häuser ziehen an uns vorbei, immer mit Lebenszeichen; Kühe, Hunde, Ziegen, Schulkinder in Uniform, Menschen, die ständig am Straßenrand spazieren, grüßen und lachen mit „perforiertem“ Lachen - immer mit Rucksäcken, Bündeln und Babys.

Wir sind fünf auf einem Roadtrip in einem gemieteten Toyota Hilux, der mit zwei Dachzelten und der notwendigen Schlaf- und Küchenausstattung ausgestattet ist. Die Kinder sind 11, 14 und 18 Jahre alt und wir machen drei Wochen Sommerferien.

Der Urlaub begann mit der Jagd nach den „Big Five“ im Krüger-Nationalpark und endet nun mit einem Trekking in den Drakensbergen.

Wir fahren in Richtung eines Campingplatzes oder näher an einen Campingplatz in der Nähe des größten Gebirges in Drakensberg, dem Riesenschloss. Wir sind spät dran, wir müssen den Ort finden und einen Trekkingausflug machen, bevor es dunkel wird.

Es kommt darauf an, wie früh es in Afrika dunkel wird. Um 18 Uhr ist das Tageslicht vorbei und Sie müssen mit Töpfen herumfummeln, kochen und das Zelt auspacken.

Aber wir haben uns allmählich an den afrikanischen Rhythmus gewöhnt und sind sehr früh aufgestanden, um das Tageslicht zu nutzen und nicht jeden Tag spät auf die Campingplätze zu kommen. Und wir haben die Scheinwerfer, die diesen Sommer wie die Kronjuwelen gepflegt werden.

Injisuthi-Lager, Estcourt, Zentrale Drakensberge3

Ein rustikaler Campingplatz

Das Injisuthi Camp taucht nach einer langen Fahrt auf Schotterstraßen auf, für die ein Allradantrieb erforderlich ist. Später erfahren wir, dass nur sehr wenige Südafrikaner diese Reise unternehmen, weil sie zu umständlich und zeitaufwändig ist und auch nicht viele Touristen den Weg dorthin finden.

Wir haben es genossen, in Richtung der atemberaubend schönen Landschaft zu fahren, die Giants Castle ist. Der Campingplatz entpuppt sich glücklicherweise als "rustikaler Campingplatz", verlassen, nur mit dem Notwendigsten gelegen und den wir fast für uns haben.

Viel Platz, um herumzulaufen, sich auszubreiten und den Steingrill anzuzünden - und ein süßer Campmanager, der sich leicht über die staubige, müde und ein wenig beschäftigte Familie hier außerhalb der Saison wundert.

Sehen Sie hier die besten Reiseangebote

Hier finden Sie die günstigsten Flugtickets zum Zielort

Drakensberg, Giants Castle, Südafrika

Die Drachenberge, ein schlafender Riese

Ausgestattet mit der Karte des Ortes mit Trekkingpfaden in den Drachenbergen beeilen wir uns zu einem dreistündigen Ausflug zur Grindstone-Höhle, die wir zu erreichen glauben, bevor sie pechschwarz wird.

Die große Attraktion hier sind die Höhlenmalereien 'Bushman Rock Art', aber es ist eine sechsstündige Reise, so dass wir sie nicht erreichen werden, bevor es dunkel wird. Wir gehen im gelben Gras bergauf und bergab, in einem Wald mit Quellen und vielen kleinen Hindernissen und Ästen - und erreichen auf dem Weg zum Ziel das Freie, eine Höhle mit einem Duschbrunnen.

Bei diesem Stück ähnelt die grüne, wellige Bergoberfläche vor allem riesigen Krallen eines Drachen, der jeden Moment vom Boden abheben und den Berg mit sich ziehen kann. Ein schlafender Riese.

Reiseangebote: Safari, Strand und Natur in Südafrika

Südafrika Das Drachengebirge Drakensberg reist

Trekking in den Bergen

Als wir in die Höhle kommen, sind wir plötzlich nicht mehr allein. Ein Siebtklässler aus Durban ist auf einem Campingausflug und muss die Nacht in der Höhle verbringen. Wir grüßen und schaffen es einfach, uns ein wenig auszuspülen und die Wasserflaschen mit frischem Wasser aus der ewigen Quelle zu füllen, die wie ein dicker Strahl vom „Dach“ der Höhle fließt.

Wir fühlen uns unendlich klein, wenn wir auf den kleinen, schmalen Pfaden gehen, die sich um das Bergmassiv schlängeln, an bestimmten Stellen mit der Gefahr, über den Rand zu fallen. Der 18-Jährige kann der Versuchung nicht widerstehen, sondern muss die gelben Grasflächen hinauf und hinauf rennen - er hat beschlossen, die Spitze zu erreichen.

Wir stehen auf und sehen ihn mit verängstigtem Verdacht an. Er wird langsam kleiner und kleiner, schließlich nur ein kleiner Punkt, der in all dem Gelb kaum zu sehen ist. Er erreicht nicht das große Dach, sondern eines der kleineren und kommt glücklich zurück.

Reiseangebote: Fahren Sie durch das herrliche Südafrika und sehen Sie Angebote für Autoferien hier

Südafrika Das Drachengebirge Drakensberg reist

Alltag in Drakensberg

Wir laufen die letzten Kilometer im Dunkeln, die Scheinwerfer natürlich an. Je näher wir dem Campingplatz kommen, desto mehr wundern wir uns, dass alles brennt.

Die Felder wurden in Brand gesetzt, die Flammen sind hoch in der Luft, gefährlich nahe an unserem Auto, denken wir, aber es scheint ein kontrolliertes Feuer zu sein, wahrscheinlich als Teil des Naturschutzes. Zufrieden, glücklich und hungrig zurück im Lager.

Wir sind an die Reise gewöhnt, leuchten auf, kommen mit Töpfen und Pfannen, das Essen kommt aus dem Autokühlschrank. Die Dachzelte stellten sich auf und stellten sich für die Nacht auf. Das Lagerleben ist wunderbar, bringt uns als Familie zusammen, erfordert aber auch, dass jeder etwas unternimmt.

Wir gehen früh ins Bett, nachdem einige von uns eine kleine Wanne mit lauwarmem Wasser im spartanischen Toilettengebäude erreicht haben. Wanne ist etwas, das unerwartet Teil der meisten südafrikanischen Campingplätze ist.

Wir stehen für den schönsten, klarsten Morgen auf, früh am Morgen und mit Blick auf seltene Vögel und umgeben von herrlichen Bergkonturen. Wir sind uns einig, dass wir einmal zurückkehren müssen - und eine der längeren und anstrengenderen Reisen erreichen müssen.

Aber eine dreiwöchige Reise ist vorbei und wir müssen uns leider von dem atemberaubenden, wunderschönen Land verabschieden, in dem wir die Tierwelt und Tierwelt aus nächster Nähe in den Drachenbergen in Südafrika genossen haben.

Wir hoffen, Sie waren gut gekleidet, um Ihren nächsten Roadtrip zu beginnen. Gute Reise!

Hier finden Sie Flüge nach Südafrika

Dieser Beitrag enthält Links zu einigen unserer Partner. Wenn Sie sehen möchten, wie es mit Kollaborationen funktioniert, tippen Sie auf hier.

In unserem Newsletter  rejsrejsrejs Bannerreise

Banner, englisches Banner, oberes Banner

Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022

Über den Reiseschreiber

Mette Kristine Kjær Bach

Mette hat einen Master-Abschluss. mag. in Französisch und Ideengeschichte und hat in Paris gelebt und studiert. Mette und die Familie, zu der ein Ehemann und drei Kinder gehören, sind seit ihrer Kindheit auf Reisen. Unter anderem ist eine zweimonatige Wüstenreise in Marokko mit einem Landrover und einem Zelt auf dem Dach immer noch eine der großartigen Erfahrungen. Die Reise war mehrmals nach Afrika, in die USA, ins Baltikum und nach Asien. Die nächste Reise ist eine Rucksackreise nach Myanmar, wo nur das jüngste Kind eingeschlossen ist. Die anderen beiden sind natürlich alleine unterwegs. Der Älteste tritt in die Fußstapfen der reisenden Familie und reist im Frühjahr nach Südamerika, eine Reise entlang der Westseite von Chile, Peru, Bolivien, Ecuador und Kolumbien. Als Familie hoffen wir auf eine totale Reise nach Kanada im Jahr 2020, wo die mittlere in diesem Schuljahr einen Austauschaufenthalt hat.

Kommentar

Kommentar