RejsRejsRejs » Ziele » Europa » Italien » Kalabrien: Italien wie es einmal war
Italien Kalabrien Scilla reisen
Italien

Kalabrien: Italien wie es einmal war

Das südlichste Ende des italienischen Stiefels lädt zu einem Urlaub voller Idylle ein. Schöne Landschaft und doch den meisten Touristen ziemlich unbekannt.
Kärnten, Österreich, Banner

Kalabrien: Italien wie es einmal war wird geschrieben von Jacob Gowland Jørgensen.

Italien - Boot Land - Europa - Karte - Reise - Sardinien Karte - Italien Karte - Karte von Sardinien - Karte von Italien - Italien Karte - Sardinien Karte - Kalabrien Karte - Kalabrien Karte

Der südlichste Ort in Italien

2500 Kilometer südlich von Dänemark endet das europäische Festland. Kalabrien ist der Zeh in Italien. Wo Sie hinüber auf Sizilien blicken, das nur wenige Kilometer entfernt nur durch die berühmte Straße von Messina getrennt ist. Und wo Sie an klaren Tagen den Vulkan Ätna am besten sehen können.

Aber im Gegensatz zu Sizilien kommen nur wenige Touristen nach Kalabrien, und die meisten sind Italiener oder andere, die familiäre Wurzeln in der Region haben - oft Amerikaner und Argentinier mit italienischen Wurzeln.

Mit anderen Worten, Kalabrien ist etwas so Ungewöhnliches wie ein Stück völlig authentisch und fantastisches Stück Italien. Ohne all die Touristenhorden die man im Norden findet und ganz weit weg Costa del Sol; sein Gegenstück in Spanien.

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.

Über den Reiseschreiber

Jacob Jørgensen, Herausgeber

Jacob ist ein fröhlicher Reise-Nerd, der in fast 100 Ländern von Ruanda und Rumänien nach Samoa und Samsø gereist ist. Jacob ist Mitglied von De Berejstes Klub, wo er seit fünf Jahren Vorstandsmitglied ist, und verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit der Reisewelt als Dozent, Zeitschriftenredakteur, Berater, Autor und Fotograf. Und natürlich am wichtigsten: Als Reisender. Jacob reist gerne traditionell wie Autofahrten nach Norwegen, Kreuzfahrten in der Karibik und Städtereisen in Vilnius und mehr Out-of-the-Box-Reisen wie Solo-Reisen in das Hochland von Äthiopien, Roadtrips zu unbekannten Nationalparks in Argentinien und Freunde reisen in den Iran.

Jacob ist ein Länderexperte in Argentinien, wo er bisher 10 Mal war. Insgesamt reiste er fast ein Jahr lang durch die vielen verschiedenen Provinzen, vom Pinguinland im Süden bis zu Wüsten, Bergen und Wasserfällen im Norden, und lebte einige Monate in Buenos Aires. Darüber hinaus verfügt er über spezielle Reisewissen über so unterschiedliche Orte wie Ostafrika, Malta und die Länder um Argentinien.

Jacob ist nicht nur auf Reisen, sondern auch ein ehrenwerter Badmintonspieler, Malbec-Fan und immer frisch in einem Brettspiel. Jacob war mehrere Jahre in der Kommunikationsbranche tätig, zuletzt als Kommunikationsleiter in einem der größten Unternehmen Dänemarks, und arbeitete mehrere Jahre als Berater für die dänische und internationale Meetingbranche , unter anderen. für VisitDenmark und Meeting Professionals International (MPI). Jacob ist derzeit auch ein externer Dozent bei CBS.

Kommentar

Kommentar

Newsletter

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.

Facebook Titelbild Reiseangebote Reisen

Reisefotos von Instagram

Hier erhalten Sie die besten Reisetipps

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.