besuchen sie österreich, besuchen sie österreich, banner
RejsRejsRejs » Ziele » Nordamerika » USA » Colorado River: Bootstour in Horseshoe Bend
USA - Hufeisenbogen Fluss Nationalpark - Reisen
USA

Colorado River: Bootstour in Horseshoe Bend

Machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Colorado River und lesen Sie mehr über andere aufregende Naturgebiete im US-Bundesstaat Colorado.
besuchen sie österreich, besuchen sie österreich, banner

Colorado River: Bootstour in Horseshoe Bend wird geschrieben von Michael Bo Christensen.

Colorado River, Colorado River, USA, Colorado River Karte, Karte von Arizona, Karte von Utah, Karte von Colorado, Horseshoe Bend, Karte von Horseshoe Bend, Reise, Karte von Horseshoe Bend, Karte von Colorado River

Herrliche Aussicht auf den Colorado River

Viele Dänen haben mit den blauen Booten auf dem Colorado River gestanden und nach unten geschaut, als sie am Rande von Horseshoe Bend in Page in Arizona in den USA standen. In den Tiefen können Sie die Boote sehen, die mit der Strömung gleiten. Der Colorado River in Horseshoe Bend ist eine große Attraktion.

Banner, englisches Banner, oberes Banner

In den letzten Jahren haben sich die Bedingungen am Colorado River verbessert - um der großen Zahl von Touristen gerecht zu werden. Dies bedeutet, dass Besucher in Zukunft um den Hügel herumgehen können, anstatt ihn überqueren zu müssen, und an Teilen des Randes Sicherheitszäune errichtet werden.

Sobald die Arbeit erledigt ist, haben auch Rollstuhlfahrer die Möglichkeit, die Aussicht zu genießen. So können sich kleine Kinder sicherer bewegen. Der Parkplatz und die Toiletten werden ebenfalls modernisiert und ein Eingang zum Park wird ebenfalls eingeführt.

Ich habe mehrmals am Rande gestanden und bin den Booten mit neidischen Augen gefolgt. Ich habe daher rechtzeitig einen Sitzplatz gebucht Wilderness River Abenteuer und Seite. Sie haben eine tägliche Reise ab April, während sie in den Sommermonaten zwei tägliche Reisen haben. Die Fahrt dauert vier Stunden und kostet etwa 100 US-Dollar. Hast du ein Jahreskarte In den Nationalparks ist es jedoch etwas billiger.

USA - Glen Dam Naturbrücke - Reise - Colorado River

Massive Kontrolle des Colorado River

Ich kam weit im Voraus am Veranstaltungsort an und stellte fest, dass wir die Sicherheitskontrolle der Heimatschutzbehörde durchlaufen hatten. Es ist, als müsste man die Sicherheitskontrolle am Flughafen durchlaufen, aber wir mussten unsere Schuhe anziehen.

In einem echten gelben amerikanischen Schulbus wurden wir durch den langen Tunnel transportiert, der ursprünglich für den Bau des Glen Dam verwendet wurde, von wo aus die Reise beginnt. Die umfassende Kontrolle war darauf zurückzuführen, dass der Damm in Page terrorbeständig ist.

Unmittelbar nachdem wir wieder aus dem Bus ausgestiegen waren, fing ich an, die Brücke und den Damm von unten zu fotografieren. Es war ein beeindruckender und unglaublich großartiger Anblick. Ziemlich bald wurde ich von einem der Sicherheitsleute in der Gegend gestört, der mir riet, einen Schutzhelm aufzusetzen.

Sollte der Unfall ausfallen und ein Stein fallen, würden die Sicherheitsleute zur Rechenschaft gezogen, wenn sie die Besucher nicht über die Sicherheit am Damm informiert hätten. Wir stiegen schnell wieder in die Boote und begannen langsam den Fluss hinunter zu gleiten.

Der Bootsmann stellte sich als einer heraus Frau Larsen. Dieser Nachname sagte sofort, dass sie mit ziemlicher Sicherheit dänische Wurzeln hatte. Sie war eine wirklich gute Führerin, die unglaublich viel über den Fluss, seine Geologie und seine lange Geschichte zu erzählen hatte.

Sehen Sie hier die besten Reiseangebote

Hier finden Sie die günstigsten Flugtickets zum Zielort

Bootstour - Colorado River

Die Fähre des Massenmörders

Bevor der Damm in Page gebaut wurde, war der Colorado River sehr lebhaft. Es gab nur einen Ort, an dem man die lange Strecke von über 800 Kilometern überqueren konnte, nämlich durch Lees Fähren. Hier war eine kleine Fährüberfahrt eingerichtet worden, die vom Massenmörder John D. Lee verwaltet wurde.

Er war einer der Täter eines schrecklichen Massakers in Mountain Meadows, bei dem Lee und andere Mormonen 148 unschuldige Siedler töteten. Lee wurde dann versteckt und die Kirche gab ihm Geld für die Fähre.

Ich fragte Frau Larsen nach Lees Rolle bei dem Massaker und es war eindeutig nicht ihre Lieblingsfrage. In Utah ist die Geschichte von Lee, einem Massenmörder und damals hochrangigen Mitglied der Mormonenbewegung, immer noch ein wunder Punkt, den man lieber nicht zugeben möchte.

Hier finden Sie Flüge nach Colorado in den USA

2022 wird ein fantastisches Reisejahr – wenn Sie diese 5 Reisetipps befolgen…

Banner - Rucksack - 1024
USA - Fluss Natur Klippen - Reisen - Bootsfahrt

Erfahrung Petroglyphen auf Ihrer Bootsfahrt entlang des Flusses

Die Bootsfahrt war eine der ruhigeren Arten. Es gab keine Wellen oder Wasser im Haar. Wenn alle im Boot ruhig waren, waren die leisen und sanften Geräusche der Gegend süße Musik für die Ohren und wir konnten die Natur sofort sehr intensiv spüren. Direkt am Fuße der berühmten Horseshoe Bend war es möglich, die Konturen der vielen Menschen zu spüren, die hoch oben auf den Klippen standen und offensichtlich auf uns herabblickten.

Als wir nach einem sehr angenehmen Segeltörn an Land gekommen waren, bemerkten wir sofort die einzigartigen Petroglyphen, die in die Felsen in der Nähe des Flusses gehauen waren. Es waren wahrscheinlich die Navajo- oder Fremont-Indianer, die hinter diesen Kunstwerken standen, die immer dazu beitragen, die vielen interessierten Besucher in der Region zu beeindrucken. Es war schwer, nicht darüber nachzudenken, was die Indianer uns mit den Symbolen auf den Felsen mit ihren Zeichnungen zu sagen versuchten.

Auf der Fahrt den Colorado River hinunter trafen wir überraschend viele, die entweder fischten oder Kanu fuhren, und mehrmals trafen wir auf Campingplätze in der Umgebung. Die Reise endete an der historischen Lee's Ferry, wo eine große Gruppe von Menschen Boote und Ausrüstung für eine Woche Rafting zum Grand Canyon verlud.

Diese Bootsfahrt muss jedoch als ganz anders und actionreich angesehen werden. Am Tag zuvor hatte ich allein die rauschenden Strömungen des Colorado River vom Hubschrauber über den Grand Canyon gesehen. Ich wollte diese Bootsfahrt wirklich selbst machen.

Hier finden Sie alle unsere Reiseangebote nach Europa

Hufeisenbiegung, Colorado River

Attraktionen und Attraktionen in der Nähe von Horseshoe Bend:

  • Die Regenbogenbrücke - sehen Sie die größte natürliche Brücke der Welt
  • Antelope Canyon - Machen Sie einen Tagesausflug in die untere oder obere Schlucht
  • Glen Canyon Dam - Erleben Sie den Damm, der das Wasser vom Colorado River abschneidet
  • Lake Powell - Übernachtung in einem Zelt mit Blick auf den See

Dieser Beitrag enthält Links zu einigen unserer Partner. Wenn Sie sehen möchten, wie es mit Kollaborationen funktioniert, tippen Sie auf hier.

Banner, englisches Banner, oberes Banner

Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022
Reiseagenturen, rejsrejsrejs, Grafik 2022

Über den Reiseschreiber

Michael Bo Christensen

Michael Bo Christensen besitzt die Reiseseite Drivingusa.dk
Michael hat eine besondere Liebe zu kleinen unbekannten Naturedelsteinen, die wahrscheinlich nicht unbekannt bleiben. Er ist an die Indianerreservate gewöhnt und kennt diese sehr gut.

Mit seiner Reiseseite als Backkatalog hält Michael gerne Vorträge über seine fast 20 Reisen in die USA. In den letzten 40 Jahren hat er eine enge und liebevolle Beziehung zu den Amerikanern aufgebaut und schätzt ihre unmittelbare und entgegenkommende Art sehr.

Viele selbstfahrende Reisende erhalten eine Hand von Michael, wenn ihre Reiseroute zusammengestrickt werden muss, ebenso wie mehrere Reisebüros, wenn Produkte ihre Reisen entwickeln.

Michael arbeitet täglich als Schulpädagoge und in seiner Freizeit schwingt er die Stöcke in Jazz- und Swingbands und genießt seine Familie.

Kommentar

Kommentar

Newsletter

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.

Lesen Sie mehr über:

Inspiration

Facebook Titelbild Reiseangebote Reisen

Reisefotos von Instagram

Hier erhalten Sie die besten Reisetipps

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.