RejsRejsRejs » Ziele » Europa » Montenegro » Montenegro – Reiseführer zu den größten Höhepunkten Ihrer Reise
Montenegro Gesponserter Beitrag

Montenegro – Reiseführer zu den größten Höhepunkten Ihrer Reise

NTO Montenegro
Gesponserte Inhalte. Das Gebirgsland Montenegro ist voller fantastischer Geschichte und großartiger Natur.
Baden-Württemberg, Banner, 2024, Kampagne, Europa-Park, Europa-Park Resort
   
Bandholm-Banner

Montenegro - Guide zu den größten Highlights auf deiner Reise wird geschrieben von Die Redaktion in Zusammenarbeit mit montenegro.reisen.

Karte von Montenegro
NTO Montenegro

Urlaub im herrlichen Montenegro

Seit 2006 ist Montenegro eine unabhängige Republik am Mittelmeerhavet. Das kleine Land zeichnet sich durch dramatische Berge und wilde Natur aus. Der Legende nach bedeutet Montenegro „der schwarze Berg“ und bezieht sich auf die Farbe der dunklen Nadelwälder, die weite Teile des Landes bedecken.

Montenegro liegt auf Middelhavet – oder genauer gesagt an der Adriahavets Küste. Das gebirgige Land wird von den Nachbarländern Serbien im Norden, Kosovo und Albanien im Südosten sowie Kroatien und Bosnien-Herzegowina im Westen umgeben. Im Südwesten auf der anderen Seite des Wassers liegt Italien.

Mit einer beeindruckend abwechslungsreichen Natur, fantastischen Aktivitäten zu jeder Jahreszeit und echter Nachhaltigkeit ist Montenegro ein wirklich einzigartiges Reiseziel.

Obwohl Montenegro ein kleines Land ist, sind seine Ambitionen sicherlich nicht klein – vor allem nicht in Sachen Nachhaltigkeit. Montenegro ist der erste ökologische Staat der Welt: So verabschiedeten die montenegrinischen Behörden 1991 eine Erklärung, mit der das Land zum ersten ökologischen Staat der Welt wurde.

Das kleine und vielfältige Land ist einfach zu bereisen, unabhängig davon, ob Sie es verlassen möchten havet in die Berge oder umgekehrt; Sie können alles mit relativ kurzen Fahrten erleben.

Das sonnenreiche Land im Süden Europas hat durchschnittlich 240 Sonnentage pro Jahr. Darüber hinaus ist Montenegro das Land mit der tiefsten Schlucht Europas, der Tara-Schlucht, und dem ältesten Baum Europas; ein Olivenbaum, der in der Küstenstadt Bar steht und über 2000 Jahre alt ist. Und es trägt sogar noch Früchte.

Montenegro ist auch das Land mit dem größten See Balkan, einer der drei verbliebenen Regenwälder Europas und nicht weniger als fünf Nationalparks.

Ab Juni können Sie mit der nationalen Fluggesellschaft Air Montenegro von Dänemark aus in weniger als drei Stunden direkt nach Montenegro fliegen, es ist also nur noch eine Frage des Urlaubs.

Banner-Reisewettbewerb
Reise nach Montenegro
NTO Montenegro

Küste: Adriahavets Juwel

Der bekannteste Teil Montenegros ist wohl die Boka oder Bucht von Kotor mit den Städten Kotor, Tivat und Herceg Novi, die aus gutem Grund beliebte Urlaubsziele für Touristen sind. Es ist eindeutig eine der schönsten Buchten der Welt und die Küste im Allgemeinen ist unglaublich attraktiv. Hier können Sie beispielsweise an Bord eines mysteriösen U-Bootes gehen und etwas über die lange gehüteten Geheimnisse der jugoslawischen Marine erfahren.

Wenn Sie die Marinas von Porto Montenegro, Porto Novi und Luštica Bay besuchen, werden Sie luxuriöse Megayachten sehen und von exklusiven Restaurants und Geschäften umgeben sein.

Wenn Sie nach einer ruhigeren Umgebung suchen, bieten die Städte Tivat und Perast intimere Strände und kleine Piers, an denen Sie sich sonnen, Cocktails schlürfen oder ein köstliches Abendessen genießen können.

Darüber hinaus finden Sie die „Stadt der vielen Stufen“ Herceg Novi und die Insel Gospa od Škrpjela – auf Englisch auch als „Unsere Liebe Frau auf den Felsen“ bekannt – eine Kirche, die mitten in der Bucht von Kotor „schwimmt“. .

Auf der Halbinsel Sveti (Saint) Stefan finden Sie einige der besten Strände Montenegros. Die rötlichen Sandstrände, die die Küste mit den Felsen verbinden, sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Neben dem feinen Sand und den fantastischen versteckten Buchten können Sie im Miločer Park zwischen den Nadelbäumen spazieren gehen.

Wenn Sie mehr auf Wellness stehen – und besonders wenn Sie eine Frau sind – sollten Sie die Route über Ulcinj nehmen. Wenn Sie einen aktiven Urlaub am Wasser bevorzugen, gibt es hier viele Wasseraktivitäten; vor allem Kitesurfen, Stand-up-Paddeln und Kajakfahren sind weit verbreitet, wenn Sie in Ulcinj auf das offene blaue Meer blicken.

Wenn Sie das völlig freie Leben leben möchten, können Sie zum Strand Ada Bojana gehen. Es ist ein FKK-Strand mit vielen Restaurants und einer wunderschönen Umgebung. Seien Sie sich bewusst, dass die Sonne in diesen Breiten sehr scharf sein kann – denken Sie also an die Sonnencreme und passen Sie auf sich auf.

Gebirge Montenegro - Urlaub
NTO Montenegro

Leben auf dem Land - gönnen Sie sich ein Erlebnis im Grünen

Wenn Sie richtig Gas geben möchten, machen Sie Urlaub in den wunderschönen traditionellen Dörfern Montenegros. Hier können Sie ein friedliches und abgeschiedenes Abenteuer inmitten der atemberaubenden Natur des Landes erleben.

Machen Sie einen Rundgang durch die Landschaft, wo Dorffamilien ihre Häuser für Reisende öffnen. Sie können einen ganz besonderen Aufenthalt in einem Dorf verbringen, das Sie in die Vergangenheit Montenegros entführt, die voller spannender Geschichten und Traditionen ist. Im ganzen Land gibt es 200 registrierte ländliche Haushalte.

Über das Land verstreut gibt es unzählige Dörfer und sogenannte „Bergkatzen“, jedes mit seiner eigenen Geschichte, aber alle mit einer ähnlichen Lebensweise. Katuns sind die temporären Siedlungen von Bauern und Hirten in den Bergen, die von der lokalen Bevölkerung gegründet wurden, um ihr Vieh zu hüten.

Wenn Sie das authentische Montenegro erleben möchten, sollten Sie in eines der Dörfer gehen und sich über den nomadischen Lebensstil informieren. Du kannst eins bekommen Katun Gastgeber, der fesselnde Geschichten aus seinem Leben hoch in den Bergen erzählt.

Alternativ können Sie auch einen Tag lang das Dorfleben kennenlernen. Sie lernen die Geschichte und Kultur der Vergangenheit kennen und genießen gleichzeitig die Ruhe der Natur. Und Sie helfen bei der Zubereitung einer hausgemachten Bio-Mahlzeit, die Sie anschließend mit den sehr freundlichen Einheimischen genießen können.

Tropische Inseln Berlin Banner für Prinzessinnenkreuzfahrten
Urlaub in Montenegro - Reisen
NTO Montenegro

Montenegros bezaubernde Nationalparks

In einem Land wie Montenegro, das so viel schöne Natur enthält, finden Sie natürlich auch mehrere Nationalparks.

In den Nationalparks Durmitor, Skadar-/Shkodër-See, Lovćen, Biogradska Gora und Prokletije können Sie wundervolle Berglandschaften, atemberaubende Gletscherseen und eine unglaubliche Artenvielfalt erleben.

Aufgrund seiner Größe ist Montenegro ein überschaubares Land, sodass Sie bei einem Urlaub auf dem Land nie weit von einem der Nationalparks des Landes entfernt sind.

Bjerglandet bietet das ganze Jahr über Aktivitäten. Sie können Radtouren, Wanderungen und Trekking, Paragliding, Canyoning, Rafting, Seilrutschen und vieles mehr unternehmen. Darüber hinaus können Sie in den Wintermonaten Wintersportaktivitäten wie Skifahren und Snowboarden nachgehen.

Reise nach Montenegro
NTO Montenegro

Montenegrinische Kultur und Lebensstil

Obwohl Montenegro ein kleines Land ist, hat es eine ganz besondere Kultur. Dies gilt für alles, von traditionellem Tanz bis hin zu Kunsthandwerk und Essen.

Wenn Sie echte montenegrinische Kunst erleben möchten, sollten Sie zu gehen Sveti Stasije – oder „St. Eustacius-Kirche“ – in Dobrota und sehen Sie sich die etwa 130 authentischen mittelalterlichen Volkskunststücke an. Die Kirche ist mit 'Dobrotska-Spitze' übersät, jede mit ihrer eigenen Geschichte, die in die fantastische Spitze eingewebt ist.

Wenn Sie mehr auf Live-Kultur stehen, treffen Sie die Bewahrer der „Kolo“-Tanztradition. Dieser lebhafte Tanz mit farbenfrohen Tänzern, die gemeinsam in einem Ring tanzen, muss man erlebt haben. Schwingen Sie sich dann am nördlichen Teil Montenegros vorbei nach Kolašin und spüren Sie den Rhythmus am eigenen Körper.

An der Musikfront ist Montenegro besonders stolz auf das einsaitige Instrument „Gusle“. Das Instrument ist epischen Volksliedern vorbehalten, die Geschichten von Schlachten und Triumphen erzählen. Auf diese Weise wurde die reiche Geschichte Montenegros im Laufe der Zeit von Generation zu Generation weitergegeben.

Die UNESCO hat die Natur und Kultur der Region Kotor und den Nationalpark Durmitor auf die Liste des Weltkulturerbes gesetzt. Besuchen Sie die Stadt Kotor selbst, die als eine der schönsten Städte der Welt gilt. Genießen Sie die einzigartige Architektur der Stadt, bewundern Sie die zahlreichen Paläste und Kirchen und spüren Sie den bezaubernden Geist der Kultur in dieser ikonischen Stadt.

Montenegro hat Städte für jeden Geschmack. Fahren Sie in die Hauptstadt Podgorica, wo Sie sowohl eine entspannte Atmosphäre als auch neue urbane Trends genießen können. Oder fahren Sie nach Cetinje, das reich an kulturellen und historischen Denkmälern und archäologischen Sehenswürdigkeiten ist.

Wenn Sie nach großartigen Musikfestivals und lokalem Bier suchen, ist die industrielle Studentenstadt Nikšić genau das Richtige für Sie.

Im Norden des Landes können Sie den Durmitor-Nationalpark, die beeindruckende Natur und Europas tiefste Schlucht, die Tara-Schlucht, besuchen.

Ab diesem Sommer können Sie die Seilbahn nutzen, die Kotor mit dem Nationalpark Lovćen verbindet, der neben dem beeindruckenden schwarzen Berg, der dem Land seinen Namen gab, auch die letzte Ruhestätte des legendären Regenten des Landes ist. Bischof Petar II. Petrović-Njegoš.

Die Seilbahn kann in den 1000 Gondeln 40 Personen pro Stunde befördern, und die Besucher können während der zehnminütigen Fahrt die schöne Aussicht auf den Park und die Berglandschaft rund um die alte Königshauptstadt Cetinje genießen. Wenn die Fahrt mit der Standseilbahn nicht ausreicht, ist Lovćen auch der perfekte Ort für alle, die adrenalingeladene Aktivitäten lieben.

Finden Sie ein gutes Angebot Banner 2023
Montenegro-Urlaub
NTO Montenegro

Montenegrinische Küche

Montenegro ist für sein reichhaltiges und abwechslungsreiches gastronomisches Angebot bekannt und daher auch ein perfektes Urlaubsziel für Feinschmecker. Im Süden des Landes finden Sie eine große Auswahl an Restaurants mit ausgezeichneter mediterraner Küche und auch ländliche Haushalte, die Sie mit offenen Armen empfangen und Sie den mediterranen Geist so richtig spüren lassen.

Vergessen Sie nicht, auch das Dorf Njeguši mit seiner atemberaubenden Aussicht zu besuchen, wo Sie Njeguši-Käse genießen können.

Lokale Spezialitäten erwarten Sie im Norden, und eine davon, die Sie nicht verpassen dürfen, ist „Kačamak“; ein authentisches Gericht insbesondere in Bjelasica, Sinjajevina und Durmitor.

Die oft abgelegenen „Katoons“ der nördlichen Regionen, wo die Einheimischen einen wirklich herzlichen Empfang bereiten, sind die perfekten Orte, um sowohl den Zauber der Natur als auch ausgezeichnete lokale Spezialitäten zu genießen.

Die gastronomischen Köstlichkeiten Montenegros sollten von hochwertigen Weinen begleitet werden. Im Süden des Landes können Sie Weinberge mit mediterranem Charme und beeindruckenden Ausblicken besuchen.

In der Bucht von Kotor können Sie auch Weine probieren, die unten gezapft wurden havet seit Jahren in Montenegros erstem Unterwasser-Weinkeller.

Wenn Sie in Zentralmontenegro Urlaub machen, können Sie Plantaže besuchen, einen der wichtigsten Produzenten von Trauben, Wein und Traubenbrand in Südosteuropa. Hier befindet sich der größte an einem Ort versammelte Weinberg Europas mit beeindruckenden 2300 Hektar.

Das besondere montenegrinische Klima, das mit der Lage zwischen der Adria einhergehthavet, der Skutarisee und das Hochgebirge bieten ideale Bedingungen für den Anbau und die Entwicklung authentischer Sorten und Rebsorten, die die Weine zu etwas ganz Besonderem machen.

Aus dem zentralen Teil des Landes und den ganzen Weg entlang der Küste finden Sie unzählige Weinberge, wo Sie Wein von höchster Qualität genießen können.

Montenegro lässt sich gut mit einer Reise in andere Länder des Balkans kombinieren, aber auch als Reiseziel für sich. Sie können eine Charterreise nach Montenegro unternehmen, aber Sie können auch Ihre eigene Reise organisieren. Wir hoffen, Sie haben sich inspirieren lassen.

Gute Reise ins naturverbundene Montenegro.

Das müssen Sie auf Ihrer Reise nach Montenegro erleben

  • Die Stadt Herceg Novi
  • Besuchen Sie Boka oder die Bucht von Kotor, um einige der schönsten Buchten der Welt zu sehen
  • Besuchen Sie die Insel Gospa od Škrpjela, auch bekannt als „Unsere Liebe Frau auf den Felsen“.
  • Entdecken Sie die erstaunlichen Nationalparks wie Durmitor, Lovćen, Biogradska Gora und Prokletije
  • Skutarisee/Shkodër
  • Europas tiefste Schlucht, die Tara-Schlucht

Wussten Sie schon: Hier sind die 7 Städte Europas mit den meisten Sonnenstunden

7: Nizza in Frankreich – 342 Stunden/Monat
6: Valencia in Spanien – 343 Stunden/Monat
Erhalten Sie sofort die Nummern 1–5, indem Sie sich für den Newsletter anmelden und in der Willkommens-E-Mail nachsehen:

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.

Tropische Inseln Berlin Banner für Prinzessinnenkreuzfahrten

Über den Autor

Die Redaktion, RejsRejsRejs

RejsRejsRejsDie regelmäßige Redaktion von .dk teilt ihre persönlichen Tipps und Tricks mit und erzählt alles, was in der Reisewelt passiert.
Wir schreiben Artikel und Reiseführer, führen Wettbewerbe durch und bieten Ihnen die besten Reiseangebote, Reisevorträge und Reisespaß.

Einen Kommentar hinzufügen

Kommentieren Sie hier

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.

Inspiration

Reiseangebote

Facebook Titelbild Reiseangebote Reisen

Hier erhalten Sie die besten Reisetipps

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.