RejsRejsRejs » Reiseführer » Währung und Geldautomat: So verwalten Sie das Geld auf der Reise
Reiseführer

Währung und Geldautomat: So verwalten Sie das Geld auf der Reise

Frau benutzt einen Geldautomaten
Foto von Roberto Hund am Pexels.com
Sie sind auf Reisen und haben Fragen zur Währung? Lesen Sie also hier mit, wo wir die besten Tipps zum Reisegeld auf der Reise geben.
Baden-Württemberg, Banner, 2024, Kampagne, Europa-Park, Europa-Park Resort
   
Bandholm-Banner

Währung und Geldautomat: So verwalten Sie das Geld auf der Reise wird geschrieben von Die Redaktion, RejsRejsRejs

Währung, Geld

Die besten Währungstipps für die Reise: So kommen Sie auf der Reise an Geld

Wo sollte man auf Reisen Geld wechseln? Kann man im Ausland Geld abheben? Wie viel kann ich mit meiner Kreditkarte nutzen? Ist es am besten, in der Landeswährung oder in dänischen Kronen zu bezahlen? Wie verhindere ich, dass die Bank meine Karte während der Reise sperrt?

Die Fragen können in die Warteschlange gestellt werden, wenn die Feiertage näher rücken und die letzten Details zum Thema Geld geklärt werden müssen.

Deshalb haben wir für Sie die fünf besten Geldtipps vor, während und nach der Reise zusammengestellt, damit Sie sicher abreisen können.

Banner-Reisewettbewerb
Geldautomat, Geld für unterwegs

Müssen Sie Geld im In- oder Ausland umtauschen?

Eine der großen Fragen bei Reisen ins Ausland ist, ob es sich lohnt, Geld am Zielort oder von zu Hause aus umzutauschen.

Hier lautet die Antwort, dass es im Allgemeinen am besten ist, den Umtausch direkt am Zielort vorzunehmen – insbesondere, wenn es sich um einen kleinen Währungsbetrag handelt.

Dies liegt daran, dass es günstiger ist, die Landeswährung umzutauschen und abzuheben, wenn Sie an Ihrem Reiseziel ankommen, wo die Währung verwendet wird.

Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie in Länder mit kleinen Währungen reisen, z. B. thailändischer Baht, vietnamesischer Dong oder indonesischer Rupiah.

Der erste Ratschlag lautet also: Warten Sie mit dem Erhalt der Landeswährung, bis Sie an Ihrem Zielort ankommen.

Mehrere Gartenkarten für die Reise, Geldautomat, Reisegeld in der Währung

Welche Kreditkarten und welches Geld sollten Sie auf die Reise mitnehmen?

Es ist immer sinnvoll, auf der Reise mindestens zwei verschiedene Kreditkarten für zwei verschiedene Konten dabei zu haben. Dann können Sie bei Bedarf mehr abheben. Außerdem haben Sie eine zusätzliche Karte, falls eine gestohlen wird.

Denken Sie daran, die Karten an zwei verschiedenen Orten im Gepäck aufzubewahren. Sie können auch einen zusätzlichen Geldschein an einem guten Ort im Gepäck aufbewahren.

Die Banken sagen, dass ihre Systeme rot blinken, wenn Sie Ihre Karte plötzlich im Ausland verwenden. Im schlimmsten Fall wird Ihre Karte gesperrt. Sie können dies vermeiden, indem Sie beim Abflug am Flughafen Ihre Karte verwenden, damit das Sicherheitssystem der Bank erkennt, dass Sie im Begriff sind zu reisen.

Darüber hinaus ist es sinnvoll, Währungen wie Euro oder Dollar von zu Hause aus zu tauschen und mitzunehmen, damit Sie diese bei Ihrer Ankunft in die Landeswährung umtauschen können. Im Zweifelsfall sind Dollar die beste Wahl. Es müssen nicht mehr als ein paar hundert Dollar sein, es sei denn, Sie reisen dorthin eines der wenigen Länder der Welt, wo es schwierig ist, vor Ort Geld abzuheben.

Ein weiterer Ratschlag lautet daher: Nehmen Sie mindestens zwei Kreditkarten mit + Dollar oder Euro mit.

Tropische Inseln Berlin Banner für Prinzessinnenkreuzfahrten
Trinkgelder Trinkgelder Reisegeld auf der Reise

Denken Sie beim Geldwechsel an den Zustand des Geldes

Wenn Sie planen, die Welt zu bereisen, müssen Sie nicht nur an die Währung denken, die Sie mitnehmen, sondern auch an den Zustand der Banknoten, wenn Sie sie erhalten. Ein zerknitterter oder beschädigter Schein wird oft zurückgewiesen, auch wenn er viel Geld wert ist, und deshalb ist es auch in Ordnung, beim Einkaufen Nein zu beschädigten Scheinen zu sagen.

Auch der Wert der Noten ist wichtig. Es kommt vor, dass Sie für große Rechnungen einen etwas günstigeren Tarif bekommen, aber achten Sie darauf, dass Sie nicht nur große Rechnungen von zu Hause mitbringen.

An manchen Orten können sie beispielsweise keinen 100-Dollar-Schein umtauschen, oder es werden zu große Beträge in lokalem Geld ausgegeben, wenn sie keine großen Scheine haben. Hier ist es gut, Kleingeld statt großer Scheine dabei zu haben.

Überlegen Sie sich daher, wohin Sie gehen und tauschen Sie das Geld entsprechend aus. So vermeiden Sie Umtauschprobleme bei Ihrer Ankunft.

Der dritte Ratschlag lautet also: Bringen Sie neuere Banknoten mit, am besten in anderen Stückelungen.

Person tauscht Geld an einem Geldautomaten, Geld auf der Reise - Reisen

Wie viel können Sie mit Ihrer Kreditkarte auf der Reise nutzen?

An vielen Orten auf der Welt können Sie heute mit Kreditkarte bezahlen, und das kann eine einfache Lösung sein. Wenn Sie auch eine Kreditkarte auf dem Telefon haben, kann diese häufig auch verwendet werden.

Allerdings empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall, immer etwas Landeswährung mitzunehmen, da es durchaus Orte geben kann, an denen keine Karten akzeptiert werden – oder wo es nicht funktioniert. Das können Märkte, Busse oder einfach ein bisschen draußen auf dem Land sein.

Es kann auch Orte geben, an denen Sie Ihre Kreditkarte nicht herausgeben möchten, zum Beispiel in einem Restaurant, wo die Karte auf der Rückseite entgegengenommen wird, oder in einem kleinen örtlichen Reisebüro, das Sie nicht kennen. Kreditkartenbetrug ist leider etwas, worüber Reisende nachdenken müssen.

Auch die Barzahlung kann einen finanziellen Vorteil mit sich bringen. Wenn Sie Mastercard verwenden, kann es gelegentlich vorkommen, dass Sie 3 % mehr zahlen müssen, da dies die Kosten sind, die dem Geschäft bei der Zahlung entstehen. Dies gilt insbesondere für Asien. Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass Sie nur dann einen Rabatt erhalten, wenn Sie bar bezahlen. Dies gilt beispielsweise in Ländern mit hohe Inflation.

Deshalb ist Bargeld auf Reisen immer noch wichtig.

Sie können Bargeld abheben Geldautomaten - oft mit „ATM“ gekennzeichnet – die Sie in Banken und auf der Straße finden.

Vermeiden Sie jedoch möglichst das Abheben von Geld an den Euronet-Geldautomaten, da dort die Umtauschgebühren mitunter die höchsten sind. Dies gilt auch für ähnliche physische Umtauschkabinen, z. B. die am Flughafen Kopenhagen.

Heben Sie Bargeld nach Möglichkeit an einem Geldautomaten in einer Bank ab – oder an einem Geldautomaten einer Bank. Dann gibt es jemanden, der beim Abheben und Umtauschen von Geld helfen kann, wenn etwas nicht funktioniert oder die Karte kaputt geht. 

Auch die Geldautomaten der Banken sind in der Regel günstiger zu nutzen. Hier hat man manchmal auch die Möglichkeit, etwas versteckter vor neugierigen Blicken zu stehen. Denken Sie immer daran, darauf zu achten, ob andere zuschauen, wenn Sie auf der Straße Geld abheben.

Der vierte Ratschlag lautet also: Benutzen Sie Ihre Kreditkarte dort, wo Sie sich sicher fühlen, und erhalten Sie bei Ihrer Ankunft die Landeswährung, indem Sie am Geldautomaten einer Bank Geld abheben.

Finden Sie ein gutes Angebot Banner 2023
Zahlung per Karte, Währung, Bargeld, Geldautomat, Reisen

Sollten Sie die lokale Währung oder dänische Kronen wählen, wenn Sie auf der Reise Ihre Kreditkarte verwenden?

Als Faustregel gilt, dass Sie auf der Fahrt immer in der Landeswährung bezahlen müssen, da Sie sonst hohe Wechselgebühren riskieren. Die lokale Wechselkursgebühr kann sich leicht auf 50 DKK belaufen, sowohl als reine Gebühr als auch im Zusammenhang mit der Tatsache, dass Sie einen schlechteren Wechselkurs erhalten können.

Wählen Sie daher immer die Landeswährung anstelle von Dänischen Kronen, wenn Sie die Möglichkeit dazu haben. Das gilt sowohl beim Bezahlen mit Karte im Restaurant oder im Geschäft, als auch nicht zuletzt beim Geldabheben am Geldautomaten.

Wenn Sie häufig im Ausland Geld abheben, können Sie auch die Nutzung von Revolut in Betracht ziehen. Dabei handelt es sich um eine All-in-One-Zahlungs-App, mit der Sie auch Währungen umtauschen und die Wechselkurse im Auge behalten können.

Es ist auch immer eine gute Sache, einen Währungsumrechner dabei zu haben Ihre Reise-Apps.

Der fünfte Ratschlag lautet also: Entscheiden Sie sich für die Zahlung in der Landeswährung mit Ihrer Kreditkarte, wenn Sie mit Ihrem Geld auf der Reise möglichst geringe Gebühren bezahlen möchten.

Portemonnaie, Münzen, Euro – Reisegeld für unterwegs

Bonustipp: Kommen Sie mit lokalen Veränderungen nach Hause?

Stellen Sie sich Folgendes vor: Sie haben einen schönen Urlaub verbracht und landen am Flughafen. Der Kopf ist voller schöner Reiseerinnerungen, aber in den Taschen klappert etwas, auf das man durchaus verzichten könnte; lästiges Wechselgeld von der Reise, und Sie können es auf keinen Fall wieder in dänische Kronen umtauschen.

Glücklicherweise haben wir eine gute Vorstellung davon, was Sie mit der Änderung tun sollten. Sie können diese am Flughafen für gemeinnützige soziale Projekte spenden. So entledigen Sie sich des Kleingelds und unterstützen gleichzeitig einen guten Zweck. Halten Sie einfach an den meisten Flughäfen Ausschau nach den Sammelboxen.

In einigen Ländern ist es auch offiziell illegal, ihre Währung zu exportieren. Informieren Sie sich daher immer vor Ihrer Reise – egal, was passiert.

Jetzt haben Sie die Kontrolle über das Reisegeld, die Währung und die Nutzung eines Geldautomaten während der Reise.

Schöne Reise.

Tropische Inseln Berlin Banner für Prinzessinnenkreuzfahrten

Über den Autor

Die Redaktion, RejsRejsRejs

RejsRejsRejsDie regelmäßige Redaktion von .dk teilt ihre persönlichen Tipps und Tricks mit und erzählt alles, was in der Reisewelt passiert.
Wir schreiben Artikel und Reiseführer, führen Wettbewerbe durch und bieten Ihnen die besten Reiseangebote, Reisevorträge und Reisespaß.

Einen Kommentar hinzufügen

Kommentieren Sie hier

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.

Inspiration

Reiseangebote

Facebook Titelbild Reiseangebote Reisen

Hier erhalten Sie die besten Reisetipps

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.