RejsRejsRejs » Ziele » Nordamerika » USA » Route 66 Roadtrip in den USA – ein Ratgeber für Einsteiger
USA

Route 66 Roadtrip in den USA – ein Ratgeber für Einsteiger

Route 66 - Reisen - USA
Der ultimative Roadtrip ist die Route 66 durch die USA. Dann wird es auf coole Weise nicht amerikanischer. Runter mit der Haube und von dort.
Baden-Württemberg, Banner, 2024, Kampagne, Europa-Park, Europa-Park Resort
   
Bandholm-Banner

Route 66 Roadtrip in den USA – ein Ratgeber für Einsteiger wird geschrieben von Henrik Lang.

USA - Route 66, Santa Monica, Schild, Roadtrip auf der Route 66 - Reise

5 Tipps für den perfekten Roadtrip auf der Route 66

Erfahrungen sammeln USA kann so viele Träume wie die legendäre Route 66 abschalten Chicago es Los Angeles. Doch viele Touristen „siedeln“ sich auf der 4.000 Kilometer langen Strecke an, wenn sie nicht wissen, worauf sie sich einlassen.

In diesem Artikel gebe ich Erstreisenden 5 Reisetipps, wie sie die Reise quer durch die Vereinigten Staaten am besten und authentischsten erleben können. Und nicht zuletzt, wie Sie vermeiden, einige der klassischen Fehler zu machen, die viele andere vor Ihnen gemacht haben, weil sie nicht wussten, was eine Größe 66 ist. Es ist wichtig, dass die Erwartungsabstimmung vorhanden ist.

Die Route 66 wurde 1926 gegründet und war damals 3.939 Kilometer lang. 1960 wurde die Route geändert und wurde zu einer neueren und direkteren Route von 3.601 Kilometern. Die Route beginnt offiziell um den Lake Michigan und die Innenstadt von Chicago und endet am Santa Monica Pier in Kalifornien.

Die lange Strecke durch die Vereinigten Staaten führt Sie von Ost nach West durch 8 Bundesstaaten: Illinois, Missouri, Kansas, Oklahoma, Texas, New Mexico, Arizona und Kalifornien. Und unterwegs erleben Sie 3 Zeitzonen.

Tropische Inseln Berlin Banner für Prinzessinnenkreuzfahrten
USA - Route 66, Ariston Café - Reisen

Mindestens 14 Tage einplanen

Mit kleinen 4.000 Meilen von Chicago nach Los Angeles ist die Route 66 kein Sonntagsausflug oder irgendetwas, was man an einem verlängerten Wochenende unternehmen kann. Die Route braucht Zeit, um die Reise zu genießen und in die Essenz der legendären Route einzutauchen und nicht nur ein oberflächliches Bild von Brillanz zu bekommen.

Jedes Bundesland auf dem Weg benötigt ungefähr ein paar Tage mit Ausnahme des 14 Meilen durch die südöstliche Ecke von Kansas, die Sie in wenigen Stunden überwinden können. Staaten wie Illinois, Missouri, Oklahoma, New Mexico, Arizona und Kalifornien benötigen jeweils mindestens zwei Tage. Für die Strecke durch Nordtexas müssen Sie einen weiteren vollen Tag einplanen.

Das Casino-Mekka von Las Vegas, Nevada, war noch nie auf der offiziellen Route, obwohl viele Reisebüros Las Vegas in ihre Reisepläne für die Route 66 aufnehmen. Aber die Gaming City hat nichts mit der langen Fahrt zu tun. Es hat Grand Canyon in Arizona auf der anderen Seite aufgrund seiner Lage ganz in der Nähe der Strecke. Es lohnt sich auf jeden Fall dort einen Stopp einzulegen. Der Grand Canyon liegt nördlich der an der Route 66 gelegenen Stadt Flagstaff.

Wenn Sie auch Zeit brauchen, um Chicago und Los Angeles zu erleben, müssen zusätzliche Tage dafür vorgesehen werden. Fazit: 20 Tage sind eine gute Kulisse für eine Reise auf der Route 66.

USA - Roadtrip auf der Route 66, Autofahrt

Die Route 66 muss in einem Mietwagen gefahren werden - nicht in einem Wohnmobil

Vergessen Sie Wohnmobile oder "Wohnmobile", wenn es um die Route 66 geht. Es ist nichts Falsches daran, in den USA in Wohnmobilen und Wohnmobilen in Kombination mit Campingplätzen Urlaub zu machen. Es kann sinnvoll sein. Aber nicht, wenn es um die echte Route 66 geht.

Das goldene Zeitalter der Route 66 war in den 1930er, 40er und 50er Jahren, und damals gab es keine Wohnmobile. Auf der anderen Seite gab es viele Motels, "Motor Courts" und kleine Hütten entlang der Strecke, in denen Sie Ihr Auto vor dem Zimmer vorfuhren, Ihr Gepäck ausluden und in der Nachbarschaft gutes Essen aßen und dann auf dem nächster Tag.

Auf dieser Grundlage müssen Sie die Route 66 erkunden, um den lokalen Blickwinkel zu erhalten. Vergessen Sie also das Wohnmobil und mieten Sie stattdessen einen wunderschönen Mietwagen und fahren Sie auf der zweispurigen Route los.

Roadtrip auf der Route 66 ist ein Erlebnis für Erwachsene

Trotz Disneys wunderbarem Animationsfilm Cars aus dem Jahr 2006, der mit dem kleinen Spot Kølerkildekøbing im Zentrum Kinder und kindliche Seelen auf die Route 66 entführte, ist der Drive nicht sehr ausgeprägt kinderfreundlich Erfahrung.

Die 4.000 Meilen von Chicago nach Los Angeles werden für die meisten Kinder ein großer - und vielleicht zu großer - Bissen sein, es sei denn, sie sind ungewöhnlich geduldig und bereit, mehrere Stunden auf dem Rücksitz des Autos zu verbringen.

Die Route 66 in voller Länge ist ein Ziel für Erwachsene und ein Erlebnis für Erwachsene. Lassen Sie die Kinder also zu Hause bleiben. Ohne Kinder können Sie es ruhig angehen lassen und die vielen herrlichen kleinen Städte und gemütlichen Strecken abseits des Rennens auf der Autobahn genießen.

Lesen Sie über fünf Nationalparks in den Vereinigten Staaten hier (auf dänisch)

Banner-Reisewettbewerb
USA - Route 66, Motel, Roadtrip auf der Route 66 - Reisen


Übernachten Sie auf Ihrem Roadtrip.

Ein sehr großer Teil der Erfahrung auf der Route 66 besteht darin, in den örtlichen Motels aus den 30er, 40er und 50er Jahren zu übernachten, die glücklicherweise immer noch in regelmäßigen Abständen entlang der Route liegen. Achten Sie auf die großen Leuchtreklamen. Hier erhalten Sie die authentische und historische Erfahrung der Route 66.

2016 checkte ich im Boots Court in Karthago, Missouri, ein - einem Motel, das 1939 im Art-Deco-Stil eröffnet und von einigen leidenschaftlichen Gastgebern liebevoll restauriert wurde. Als ich die Zimmertür öffnete, spielte das Radio Musik aus den 40ern - es gab keinen Fernseher - nur um die Stimmung einzustellen. Natürlich hat der Raum eine eigene Garage, und übrigens war es der Raum, den Hollywood-Legende Clark Gable bevorzugte, als er einige Freunde in der Stadt besuchte.

Checken Sie 2019 im El Trovatore Motel in Kingman, Arizona, ein. Der Preis war natürlich $ 66 und das Zimmer war ein echtes Retro-Zimmer. Der Fernseher lief und zeigte einen Elvis Presley-Film aus den 1960er Jahren - sehr passend, da ich den Raum mit dem Elvis-Thema bekommen hatte. Und das war vollkommen in Ordnung, denn das Motel war das Original mit einer Geschichte, die auch bis ins Jahr 1939 zurückreicht.

An solchen Orten müssen Sie Ihr Urlaubsgeld ausgeben. Denn hier erhalten Sie die echte, originelle und authentische Route 66-Atmosphäre - nicht im Holiday Inn Express, Motel 6 oder Super 8.

Restaurants und Cafés in Familienbesitz

Viele lokale Enthusiasten halten die Route 66 in den vielen kleinen Städten entlang des Weges am Leben Chicago es Los Angeles. Und viele großartige Geschmackserlebnisse erwarten Sie, wenn Sie einige der lokalen familiengeführten Restaurants und Cafés entlang der Route probieren. Also gönnen Sie den Fast-Food-Ketten eine Pause und unterstützen Sie die eher lokalen Restaurants.

Es könnte zum Beispiel das gemütliche Restaurant Ariston Café in Litchfield nordöstlich von St. Louis, der seit 1935 den Reisenden auf der Route 66 köstliches Essen serviert, ohne ruiniert zu werden. Und dann liegt sogar eine weiße Tischdecke auf dem Tisch.

Freuen Sie sich auf ein großartiges kulinarisches Erlebnis, das Sie bald vergessen werden. Im Bundesstaat Missouri ist Grillen fast eine Religion, und Sie schwingen am Missouri Hick Barbeque in der gemütlichen Stadt Kuba südwestlich von St. Louis, du wirst nicht enttäuscht sein. Das schöne Wagon Wheel Motel befindet sich sogar nebenan.

In New Mexico steht natürlich die mexikanische Küche im Mittelpunkt. In Santa Rosa, östlich von Albuquerque, können Sie das authentische mexikanische Comet II Restaurant ausprobieren. Beachten Sie die vielen lokalen Fahrzeuge mit Allradantrieb, die oft zur Mittagszeit vor dem Haus geparkt bleiben - sie sind ein Hinweis auf eine gute Küche.

Lesen Sie hier mehr über die USA

Sie können sich freuen. Jetzt sind Sie für die Reise gut gekleidet - guter Roadtrip auf der Route 66!

Auf der Route 66 kommen Sie durch:

  • Illinois
  • Missouri
  • Kansas
  • Oklahoma
  • Texas
  • New-Mexiko
  • Arizona
  • Kalifornien
  • Kansas

Wussten Sie schon: Hier ist ein Experte von USA Rejser Nicolai Bach Hjorths Top 7 der übersehenen Reiseziele in den USA

7: Apostle Island, einzigartige Inseln vor Wisconsin
6: Finger Lakes, malerische Seen in New York
Erhalten Sie sofort die Nummern 1–5, indem Sie sich für den Newsletter anmelden und in der Willkommens-E-Mail nachsehen:

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.


Tropische Inseln Berlin Banner für Prinzessinnenkreuzfahrten

Über den Autor

Henrik Lang

Henrik Lange kennt die USA besser als die meisten anderen.
Henrik ist ausgebildeter Journalist, hat die USA und Kanada mehr als 30 Mal besucht und war in den meisten Ecken des großen Kontinents. Er liebt die nordamerikanischen Landstraßen, die klassischen Motels mit wunderschönen Leuchtreklamen, die authentischen Restaurants und Cafés, die vielen kleinen Städte und die weiten, offenen Weiten und Landschaften. Und nicht zuletzt die einzigartigen Nationalparks.
Henrik ist Experte für Selbstfahrerurlaub in den USA und ist in Mietwagen und Wohnmobilen durch die USA gefahren. Er steht hinter dem USA-Portal Autobahnen-USA.com und der Mitgliedsclub Highways-Academy.comund dann berät er dänische Familien, die alleine einen Urlaub in den USA oder Kanada planen.
Übrigens hat er auch geschrieben 12 Reiseführer über verschiedene Regionen der Vereinigten Staaten.
Henrik begann seine Karriere als US-Experte auch damit, dass er in den 1990er Jahren mit einer amerikanischen Familie durch den amerikanischen Mittleren Westen reiste, wo er den durstigen Amerikanern half, frisch gepresste Limonade für Stadtpartys, Tiershows, Ackerland, Rodeoturniere und Flugshows zu verkaufen.
Henrik und Autobahnen-USA finden Sie auch unter Facebook, InstagramUnd Youtube.

Einen Kommentar hinzufügen

Kommentieren Sie hier

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.

Inspiration

Reiseangebote

Facebook Titelbild Reiseangebote Reisen

Hier erhalten Sie die besten Reisetipps

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.