RejsRejsRejs » Ziele » Europa » Frankreich » Die Tour de France zeigt den Weg: Vielfältiges Marseille
Frankreich

Die Tour de France zeigt den Weg: Vielfältiges Marseille

Vieux Port - Marseille - Frankreich - Reisen
Lesen Sie mehr über die schöne Stadt Marseille und ihre Verbindung zur Tour de France.
Baden-Württemberg, Banner, 2024, Kampagne, Europa-Park, Europa-Park Resort
   
Bandholm-Banner

Die Tour de France zeigt den Weg: Vielfältiges Marseille wird geschrieben von Stefan Slothuus.

Marseille

Radfahren ist eine Leidenschaft

Hin und wieder muss sich jeder inspirieren lassen. Glücklicherweise gibt es dafür endlose Möglichkeiten. Es kann Interesse an Kunst, Mode oder Gastronomie sein. Seit ich klein war, hat mich der Sport immer fasziniert - und vor allem das Radfahren.

Es ist inspirierend zu sehen, wie Physik, Teamwork, Taktik und fast unmenschliches hartes Training und Vorbereitung zu einer höheren Einheit werden, wenn die Ziellinie zuerst überquert wird. In diesem Moment werde ich im Namen des Triumphierenden fast glücklich - und so inspiriert und bestätigt, dass sich harte Arbeit auszahlt.

Tour de France ist eines der größten Sportereignisse der Welt, und die TV-Produzenten schaffen es wirklich, spektakuläre Bilder davon zu produzieren Frankreich herrliche Natur.

Das Radrennen selbst kann gelegentlich in einer Fülle von Ausblicken aus der Helikopterperspektive untergehen, bei denen die besondere Vielfalt des Landes erst richtig zur Geltung kommt.

Auch wenn die Fernsehbilder auf jeden Fall sehenswert sind, ist eines der besten Dinge beim Verfolgen des Radfahrens, dass ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kann, indem ich es mit einem anderen tollen Hobby kombiniere: dem Reisen. Komm mit mir nach Marseille.

Tropische Inseln Berlin Banner für Prinzessinnenkreuzfahrten
Tour de France

Marseille: Kolonisationen und die Mafia

Frankreich Die zweitgrößte Stadt Marseille ist einer der Orte, an die mich die Radsportbranche geführt hat. Erst im Jahr 2007 bis Tour de France, wo Michael Rasmussen das gelbe Trikot des Spitzenreiters trug.

Zehn Jahre später war ich auch bei der Stadt dabei, die etwas größer ist als København, wurde für den entscheidenden Einzelstart in der diesjährigen Ausgabe der Tour geschlossen. Hier war der Start und das Ziel inmitten des großen und stolzen Fußballstadions von Marseille, Stade Velodrom.

Die Route führte die Fahrer an historischen Palästen und Museen vorbei, die an Marseilles Rolle als Zentrum der französischen Kolonialisierung erinnern Afrika, Naher Osten und Südostasien im 19. Jahrhundert.

Hier bekommt man auch einen Eindruck von einer Stadt, die später von der organisierten Kriminalität der französischen Mafia heimgesucht wurde, als das französische Kolonialreich zu zerfallen begann. Gott sei Dank gehört das der Vergangenheit an.

Tour de France - Marseille - Frankreich

Fischsuppe und Basilikum

Anschließend wurden die Reiter zum beliebten und schönen alten Hafen gebracht. Neben vielen schönen Schiffen gibt es im Hafen von Marseille viele gemütliche Restaurants und Cafés, in denen vor allem die bekannte und delikate Fischsuppe, Bouillabaissesollte erlebt werden. Eine gute Runde Frische Moules Frites kann dann auch den trick machen.

Von hier aus steigen die Anstiegsprozente in Richtung des vielleicht berühmtesten Wahrzeichens von Marseille: Basilique Notre-Dame de la Garde. Auch wenn der Aufstieg dorthin so anstrengend ist, dass er Spitzensportlern den Atem raubt, ist er die Mühe zweifellos wert. Von der Kirche am höchsten Punkt der Stadt aus können Sie die beeindruckende Aussicht über die wunderschöne Mittelmeerstadt genießen.

Im Sommer 2022 war es nicht nötig, wie bei der Tour in die Ferne zu reisen Grand Départ i Dänemark mit drei Etappen, die das Feld über die Boote hinweg anführen Zealand, Fünen und Jütland. Es war unbeschreiblich riesig. Glücklicherweise werden an den meisten Orten der Welt große Radrennen organisiert, sodass die Möglichkeiten vielfältig sind. Ich freue mich auf die zukünftigen Reisen, bei denen das Feld den Weg weist.

Lesen Sie hier mehr über Frankreich

Tropische Inseln Berlin Banner für Prinzessinnenkreuzfahrten

Über den Autor

Stefan Slothuus

Stefan ist seit seiner Kindheit viel gereist - oft in Frankreich mit seinen frankophilen Eltern. Nachdem die Studentenkappe gesichert war, wurden die typischen europäischen Kulturen durch einen großen Ausflug mit 16 verschiedenen Länderbesuchen in knapp 5 Monaten ersetzt, darunter Westeuropa und Südostasien.

Seitdem werden die meisten Einsparungen neben der Studie für Reisen ausgegeben - oft in fremde Kulturen für billiges Geld, wie es osteuropäische Reiseziele bieten können. Die Liste der Reisekorb ist nahezu endlos, aber Reisen nach Lateinamerika und zu fernen pazifischen Inseln werden besonders geschätzt.

Außerdem studiert Stefan Medienwissenschaft in Odense, liebt Sport und hat wahrscheinlich ein bisschen mehr Filme und Fernsehserien gesehen als das, was gesund ist.

Einen Kommentar hinzufügen

Kommentieren Sie hier

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.

Inspiration

Reiseangebote

Facebook Titelbild Reiseangebote Reisen

Hier erhalten Sie die besten Reisetipps

Der Newsletter wird mehrmals im Monat verschickt. Sehen Sie unsere Datenpolitik hier.